Mutige im 18 Grad kalten Wasser

Menden..  Ein bisschen enttäuscht sind die Verantwortlichen schon, weil kein katholischer Priester zum ökumenischen Gottesdienst ins Bürgerbad Leitmecke gekommen war. Die Amtskollegen der evangelischen Kirche und der Gemeinde Ecclesia freuten sich über die große Zahl der Gläubigen, die sich am Christi-Himmelfahrtstag in dem Mendener Freibad versammelt hatten, um den Feiertag dann auch würdig zu begehen. Viele der Besucher scheuten sich anschließend nicht, in das mit 18 Grad Celsius doch eher kühle Leitmecke-Wasser zu springen.

Da aber für die nächste Woche sogar noch Nachtfröste angekündigt sind, haben sich die Bürgerbadbetreiber schweren Herzens dazu entschlossen, nach Ende der Vatertagsveranstaltung das Bad vorerst wieder zu schließen.

Spätestens aber am Samstag, 30. Mai, startet die Badesaison ganz sicher. Je nach Wetterlage vielleicht auch schon früher, was die WP-Redaktion dann rechtzeitig bekannt geben wird.

Am 12. Juni ist die Leitmecke Austragungsort für ein Konzert: Die Musikklassen und die Big Band der Realschule Menden wollen ihr Können unter Beweis stellen. Zeitgleich soll erstmals ein Ehemaligen-Treffen der RSM dort im Freibad stattfinden.

Über Pfingsten belagern Jugendfeuerwehrleute aus Herten die Leitmecke. In diesem Zusammenhang weist der Vereins-Vorstand darauf hin, dass man sowohl den Zelt- wie auch den Grillplatz für Geburtstage oder andere Feiern mieten kann.