Ministerin spricht vor Unternehmern über die EU

Menden..  Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, spricht am Donnerstag, 28. April, vor Mendener Unternehmern. Sie ist als Rednerin auf der Mitgliederversammlung des Initiativkreises Mendener Wirtschaft auf der Wilhelmshöhe eingeladen. Das Thema ihres Vortrags lautet „Eine EU mit Chancen auf gute Arbeit und soziale Zusammenarbeit“. André Schmitz-Schwarzkopf, Vorstandsvorsitzender der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa, wird an diesem Abend außerdem über „Europa früher und heute“ und das „Europäische Jugendparlament“ sprechen.

Im Kabinett von Hannelore Kraft

Von 2002 bis 2010 war Angelica Schwall-Düren stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion. Seit dem 15. Juli 2010 war sie im ersten Kabinett von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft als Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie wurde am 21. Juni 2012 für dieses Amt auch in das zweite Kabinett von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft berufen.