Das aktuelle Wetter Menden 17°C
Menden

„Mendener Frühling“ soll auf den Muttertag verlegt werden

20.01.2015 | 00:12 Uhr

Menden. Der verkaufsoffene Sonntag zum „Mendener Frühling“ soll verlegt werden – vom bereits genehmigten 3. auf den 10. Mai. So lautet ein Antrag der Werbegemeinschaft Menden für die kommende Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses. Zur Begründung heißt es, dass der Mittelaltermarkt, der inzwischen fester Bestandteil des Mendener Frühlings sei, am 3. Mai mit Parallelveranstaltungen ähnlicher Art in Unna und Dortmund konkurrieren müsste.

Verlegung „die einfachste Lösung“

Die Verlegung um eine Woche sei aus Sicht des Einzelhandels organisatorisch die einfachste Lösung, „um den Erfolg dieses wichtigen Events im Mendener Veranstaltungskalender zu unterstützen“. Wobei der verkaufsoffene Sonntag hier die entscheidende Rolle spiele.

Mit der Verlegung läge eben dieser Sonntag als Arbeitstag allerdings wieder auf dem Muttertag. Um diese Terminierung hatte es in den vergangenen Jahren wiederholt Streit gegeben. Denn Verkäuferinnen mit Familien müssten dann ausgerechnet am Ehrentag für die Mütter arbeiten.

Überregionale Aufmerksamkeit

Für die Mendener Werbegemeinschaft ist der Mittelaltermarkt laut dem Antragstext indes deshalb so bedeutsam, weil er in der 5. Auflage schon jetzt überregionale Aufmerksamkeit erhalte. So hätten den Verband bereits Anfragen aus ganz Deutschland von Darstellern mittelalterlichen Lebens erreicht. Allerdings gelte auch für die Parallelveranstaltungen in der unmittelbaren Nachbarschaft, dass sie seit etlichen Jahren etabliert sind, mahnt die Werbegemeinschaft.

Thomas Hagemann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bösperde gegen Hombruch
Bildgalerie
Handball Landesliga
Akrobatik statt Mathe
Bildgalerie
Zirkusprojekt
article
10254619
„Mendener Frühling“ soll auf den Muttertag verlegt werden
„Mendener Frühling“ soll auf den Muttertag verlegt werden
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/menden/mendener-fruehling-soll-auf-den-muttertag-verlegt-werden-aimp-id10254619.html
2015-01-20 00:12
Menden