Das aktuelle Wetter Menden 20°C
Einkaufen

Menden hat nun erstes eigenes Gutschein-Buch

19.10.2012 | 13:00 Uhr
Menden hat nun erstes eigenes Gutschein-Buch
Verena Rössiger (WSG), Dietmar Tacke (Sparkasse Märkisches Sauerland) und Bianca Wirths (WSG).Foto: MARTINA DINSLAGE

Menden. Menden hat jetzt ein Gutscheinbuch: Die Wirtschaftsförderungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft (WSG) hat das Heft gestern vorgestellt. Darin sind mehr als 80 Gutscheine zu finden, „mit bis zu 50 Prozent Rabatt“, heißt es.

Das Besondere: Im Gegensatz zu den regionalen Gutscheinbüchern finden sich hier nicht nur Angebote aus der Gastronomie, sondern auch aus Handel, Handwerk, Kultur und Wellness. Das Buch kostet 5 Euro.

Vorbild war ein ähnliches Projekt aus der Nachbarstadt Iserlohn. Verena Rössiger und Bianca Wirths hatten im Vorfeld rund 600 Unternehmen angeschrieben und nachgefragt, wer sich beteiligen wollte. Mehr als 80 sind nun vertreten – mit ganz unterschiedlichen Gutscheinen. So gibt ein Bistro ein Gratis-Getränk zum Flammkuchen, ein Autofachmarkt bietet einen kostenlosen Reifenwechsel mit Gratis-Lagerung, eine Physiotherapie-Praxis verschenkt eine Massage beim Kauf einer Fünfer-Karte. Und auch die Stadt Menden hat Angebote: Rabatt auf die dritte Karte einer Kulturveranstaltung, eine Verlängerung der Hallenbad-Jahreskarte um eine Woche und eine kostenlose Zeitungskopie im Stadtarchiv beim Kauf von vier weiteren Kopien.

Die Angebote sind vom 1. November bis zum 28. Februar 2014 gültig. Die Teilnahme war für jedes Unternehmen kostenlos, jeder Betrieb musste lediglich eine Anzeigenseite mit einem Angebot liefern. Die Sparkasse Märkisches Sauerland hat die Herstellung gesponsert.

Mendens erstes eigenes Gutschein-Buch erscheint in einer Auflage von 3000 Stück. „Wenn es ein Erfolg wird, dann werden wir das Gutscheinbuch regelmäßig auflegen“, sagt Bianca Wirths.

Das Buch ist ab sofort erhältlich.

Vorverkaufsstellen sind: Bürgerbüro Lendringsen und Menden, Buchhandlung Daub, Breunig und Kölling, Kissings Papeterie und Buchhandlung, MTGZ.

Die WSG verkauft das Buch außerdem auf dem Mendener Herbst vor Optix-Sehzentrum.

Pia Maranca


Kommentare
Aus dem Ressort
Osterlamm gibt es auch mit Smarties und rosa Zuckerguss
Brauchtum
Wie viele Osterlämmer hier in der Backstube an der Heidestraße jedes Jahr im Frühling gebacken werden, kann Andreas Lintz nicht genau beziffern. Fest steht aber für den Bäckermeister: „Das ist eine richtig große Herde.“ Denn das Osterlamm gehört für viele Mendener zum Osterfest und auch zur...
Bösperder züchtet seit 20 Jahren Schafe
Landwirtschaft
Auf dem Hof von Otto Feuersenger ist bereits leises Blöken zu hören. Im Stall strecken die wolligen Mutterschafe Besuchern neugierig ihre Mäuler entgegen. Lämmer laufen heran, knabbern vorwitzig an der Hosennaht. Otto Feuersenger züchtet seit etwa 20 Jahren Schafe auf seinem Hof in Bösperde....
Baugrundstücke bleiben teuer
Immobilien
Für Neubaugrundstücke in der Hönnestadt müssen Käufer höhere Kaufpreise zahlen als in den meisten anderen Städten des Märkischen Kreises. Das geht aus dem neuen Grundstücksmarktbericht hervor, für den ein Gutachterausschuss die Kauffälle des Jahres 2013 ausgewertet hat.
Perücken und Gewänder für die Kreuzträger
Kreuztracht
Mit kräftigen Bürstenstrichen glättet Bernhard Goeke die Echthaarperücke auf den Köpfen der beiden Kreuzträger. Michael Schlotmann zupft noch einmal am Baumwoll-Gewand. Hier, im Don-Bosco-Kindergarten, werden die Kreuzträger auf ihren Einsatz vorbereitet, ziehen ihr Gewand an, bekommen die...
Straßenfeger Fußball-WM-Finale in Bern 1954
So war es früher
Das muss man miterlebt haben. Ich habe jetzt noch Gänsehaut. Dabei war ich erst zwölf Jahre alt, als Deutschland am Sonntag, 4. Juli 1954, Fußball-Weltmeister im Regen von Bern wurde. Tausende in Menden und Umgebung, Millionen in ganz Deutschland saßen vor den Lautsprechern der Radios. In den...
Fotos und Videos
Franz - 10 J. Stereo.Club
Bildgalerie
Fotostrecke
Kreuztracht 2014
Bildgalerie
Prozessionen gut besucht
Besuch der Bochumer Maischützen
Bildgalerie
Fotostrecke
Claudia Jung
Bildgalerie
Halbe Hundert