Mehr als 70 000 Euro gespendet

Foto: WP

Menden..  Es ist seit 20 Jahren Tradition geworden, dass vielfach zu besonderen Anlässen in Menden die Gäste gebeten werden, für Mendener in Not zu spenden. 1200 Euro hat das Bestattungshaus Albert & Stahl überweisen können, das in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen feierte. Bewusst war darauf verzichtet worden, zum Ereignis persönliche Präsente oder anderweitige Zuwendungen zu erhalten. Dem Team um Christian Friedrich gilt ein herzlicher Dank.

Erneut hat in diesem Jahr Dr. Horst Lothar Müller, Inhaber der Heide-Apotheke, darauf verzichtet, seinen Kunden aufwändig gestaltete Kalender für das neue Jahr zu schenken. Stattdessen stellte er der WP-Spendenaktion für ihn Not geratene Mendener 1000 Euro. zur Verfügung: „Das Geld weiß ich in guten Händen.“ Auch diese Geste ist nicht selbstverständlich.

Rund um das Weihnachtsfest sind auf den Konten noch zahlreiche weitere Überweisungen erfolgt. Der Betrag ist somit auf 70 595 Euro gestiegen. Ein großartiges Ergebnis der WP-Leserfamilie, die einmal mehr vielen Bedürftigen in der Stadt nachhaltig hilft und ihnen neue Perspektiven für das Leben gibt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE