Mauer, parkendes Auto und Spiegel beschädigt

Menden..  Die Polizei hat in den zurückliegenden Tagen drei Unfallfluchten registriert und sucht in zwei Fällen Hinweise auf die Verursacher.

An der Mörikestraße touchierte am Freitag, 30. Januar, gegen 17 Uhr ein Auto beim Ausparken einen abgestellten Wagen. Am Folgetag kehrte der Fahrer zwar zur Unfallstelle zurück und meldete sich bei der Polizei, um den Unfall aufnehmen zu lassen, eine Unfallflucht bleibt es dennoch. Ebenfalls am Freitag, gegen 20 Uhr, streifte ein Auto an der Parkstraße einen auf Höhe der Hausnummer 3 am Straßenrand geparkten Pkw. Dabei wurde der Außenspiegel des parkenden Wagens beschädigt. Beim Abbiegen auf einen Parkplatz an der Papenhausenstraße rammte am Samstag gegen 9 Uhr ein unbekanntes Auto einen Mauerpfeiler an der Zufahrt. Die Polizei vermutet, dass der Unfallverursacher beim Abbiegen zu schnell fuhr. Er flüchtete. Der Sachschaden beträgt 5500 Euro.

Hinweise auf die beiden letztgenannten Unfallflüchtigen an die Polizei ( 90990).