Das aktuelle Wetter Menden 12°C
Wochenmarkt

Markt zieht um an historische Stätte Mendens

10.07.2011 | 11:00 Uhr
Markt zieht um an historische Stätte Mendens
Der Markt zieht wieder vor das Alte Rathaus.

Menden. Über Jahrhunderte hatte der Mendener Markt eine große Bedeutung für die Region. Am Freitag, 15. Juli, kehrt er zur historischen Stätte zurück. Die Erwartungen sind groß.

Der Umzug ist in der Stadtverwaltung über Monate hinweg vorbereitet worden. 30 Stände werden ab dem 15. Juli vertreten sein. Zahlreiche Marktbeschicker bieten zur Eröffnung besondere Aktionen an: Wer ab fünf Euro Warenwert einkauft, bekommt einen Euro als Rabatt.

Keine Parkprobleme mehr

Die Verantwortlichen bei der Stadt um Fachbereichsleiter Manfred Bardtke und Marktmeister Oguz Dös setzen darauf, dass sich am neuen Standort möglichst schnell alles einspielt. Ein größeres Problem ist allein umzugsbedingt bereits gelöst. „Wir haben dann am neuen Rathausplatz jede Menge Parkplätze für die Besucher.“

Erhebliche Einschränkungen wird es fortan dienstags und freitags im Lieferverkehr für große Teile der Innenstadt geben. Betroffen davon: Querstraße, Brandstraße, Marktstraße, Kirchplatz, Kirchstraße und Bahnhofstraße. Gegen 5.30 Uhr bauen die Markthändler ihre Stände auf. Ab diesem Zeitpunkt werden die genannten Straßen bis ca. 14.30 Uhr gesperrt sein. Bardtke: „Das muss und wird sich einspielen. In anderen Städten klappt das ja ebenfalls. Alle Geschäftsleute sind von uns im Vorfeld darüber informiert worden.“

Änderungen für Anliefern

Der Alte Rathausplatz allein reicht nicht aus, um 30 Händler unterzubringen. Haupt- und Bahnhofstraße werden im direkten Anschluss ebenfalls Standorte sein. Aus Sicht der Stadt, so Marktmeister Dös, sei somit für einen guten Mix gesorgt. Einzig ein Textiler mit sehr großem Platzbedarf und ein Kurzwaren-Anbieter würden nicht zum neuen Bereich wechseln.

An den Öffnungszeiten wird sich dienstags und freitags nichts ändern. Ab 6 Uhr dürfen die Beschicker aufbauen; bis ca. 13 Uhr können Kunden einkaufen. „Wir hoffen auf positive Effekte für den gesamten Mendener Handel“, blickt Manfred Bardtke voraus.

Nach und nach soll auch der Dienstag als Markttag gestärkt und aufgewertet werden. Einstweilen werden 24 Händler vertreten sein. „Das ist natürlich ausbaufähig. Und daran arbeiten wird“, so Bardtke.

Im Rathaus (Info) liegen Flyer aus. Auf der Rückseite sind jene Händler vertreten, die am Eröffnungstag Rabatt gewähren.

Heinz-Jürgen Czerwinski



Kommentare
11.07.2011
09:15
Markt zieht um an historische Stätte Mendens
von osis | #2

Nach Jahren des Stillstandes bewegt sich wieder was in der Stadt. Finde ich gut.

10.07.2011
22:05
Markt zieht um an historische Stätte Mendens
von geb.Mendener | #1

...aber der neue Platz ist doch nicht für LKW Verkehr geeignet, wurde bei den Planungen nicht berücksichtigt, man kann ja auch nicht an alles denken, vor allen Dingen nicht im Mendener Rathaus!

Aus dem Ressort
Pfarrfest ist ein Projekt der gesamten Gemeinde
Gemeindeleben
Dass Mark Bartmann an diesem Sonntag Geburtstag feierte, war kein Hindernis. Eher ein weiterer Grund zum Feiern: Der ganze Bierwagen singt „Happy Birthday“ im Chor. Klar: Auch die Kleinsten stoßen mit Cola an. Denn: Das Pfarrfest in Schwitten ist ein echtes Familienfest. „Von Kleinkind- bis...
Kinder helfen Polizei beim Blitzmarathon
Polizei
Kinder und Jugendliche haben besonderen Einfluss auf den nächsten Blitzmarathon der Polizei. Sie können vorschlagen, wo vom 18. September, 6 Uhr, bis 19. September, 6 Uhr, die Radarfallen stehen sollen. Seit dem 18. August sammelt die Kreispolizei bereits über die Kindergärten und Schulen Vorschläge...
Ein Defibrillator verstärkt den SV Oesbern
Gesundheit
Der Tod des 22-jährigen Marcel Loks erschütterte vor vier Jahren nicht nur seinen Verein SV Oesbern. Der Torwart der zweiten SVÖ-Mannschaft brach während eines Meisterschaftsspiels zusammen. Mitspieler und Notärzte kämpften vergebens um sein Leben. Bis heute hält der Verein ihm ein ehrendes...
Viel Wirbel um ein gestohlenes Post-Fahrrad in Menden
E-Bike-Klau
Diebe haben einer Mendener Postbotin ihr teures Spezial-Fahrrad gestohlen. Die Post muss tief in die Tasche greifen, denn das Zweirad war nicht versichert. Jetzt fahndet die Internetgemeinde nach dem Rad. Besonders ärgerlich: Für die Täter ist die Sonderanfertigung ist eigentlich kaum zu gebrauchen.
Steuerfahnder finden Pistole in einer Klappcouch
Gericht
Wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilte Richter Martin Jung gestern am Amtsgericht einen 36-jährigen Angeklagten. Die Freiheitsstrafe wurde auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Zusätzlich muss der verheiratete Vater dreier Kinder hundert Sozialstunden ableisten.
Fotos und Videos
KM-Revival-Party
Bildgalerie
Hubertushalle
Handball aus Menden
Bildgalerie
Handball
Junge WP bei der Gamescon2014
Bildgalerie
Neuheiten
Junior Sauerland Cup
Bildgalerie
Fotostrecke