Löschgruppe Bentrop verzeichnet 42 Einsätze im Jahr 2014

Bentrop..  Mit 42 Einsätzen musste die Löschgruppe Bentrop 2014 deutlich mehr Einsätze als ein Jahr zuvor (18 Einsätze) bestreiten. Von diesen Einsätzen waren elf echte Brandeinsätze vom Kleinbrand bis zum Scheunenbrand. Sieben Fehlalarme verzeichnet die Wehr. 24 Einsätze waren technische Hilfen bei Pkw-Unfällen, Sturmschäden sowie Tier- oder Menschenrettungen.

Weiter nahm die Löschgruppe erfolgreich an einem Leistungsnachweis am 20. September in Lünen sowie an Zugübungen in größerem Rahmen teil, eine davon wurde von der Löschgruppe Bentrop organisiert. Wichtigstes Thema der Jahresdienstbesprechung war das neue Löschgruppenfahrzeug MLF (Mittleres Löschfahrzeug). Es wurde der Löschgruppe nach mehr als zwei Jahren ohne eigenes Löschgruppenfahrzeug feierlich übergeben.

Ehrungen und Beförderungen: 2014 wurde Michael Tillmann für seine 25-jährige aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt. Philipp Severin bekam für seine Leistungen bei der Jugendfeuerwehr die Flamme 1 überreicht, Leonie Severin konnte sich über die Flamme 2 freuen. Marius Bitterschulte wurde vom Feuerwehrmann-Anwärter zum Feuerwehrmann, Heinz-Josef Baus vom Hauptfeuerwehrmann zum Unterbrandmeister und Klaus Severin vom Brandmeister zum Oberbrandmeister befördert. Fünf neue Mitstreiter begrüßt die Löschgruppe: Manuel Bitterschulte, Theresa Frens, Franziska Guthoff, Mark Schröter und Marie-Christin Severin.

Als nächster Termin steht die Jahreshauptdienstbesprechung am 25. Januar in der Gesamtschule auf dem Jahresdienstplan.