Literatur, Weine und etwas für den kleinen Hunger

Menden/Fröndenberg..  Schmeckt (es in) Fröndenberg eher lieblich oder trocken? Weiß oder Rot? Leicht und spritzig oder schwer und vollmundig? Das lässt sich herausfinden bei der ersten Fröndenberger Weinlese am Freitag und Samstag, 21. und 22. Februar, in der Kulturschmiede.

Literatur und Kulinarisches

Die Weinlese ist ein literarisch-kulinarisches Unterhaltungsprogramm mit integriertem Weinseminar. Janine Bauer und Peter P. Neuhaus, beide aus Menden, präsentieren Geschichten und Lieder, Neues und Zeitloses aus dem weiten Feld des Trinkens und Genießens, von der Liebe und dem Laster, dem Glanz und Gloria, überhaupt von allem, was in Gläsern und Töpfen steckt – ergänzt um bierernste Fakten zum Thema Wein. Es wird erzählt und gelesen, gesungen, gelacht und es werden Weinköniginnen gewählt. Damit dem Publikum dieser Verschnitt bekommt, werden ausgesuchte Weine zum Probieren und Genießen ausgeschenkt.

Neben fünf Weinproben wird es fünf Leckereien geben, die von echten Spitzenkräften komponiert und serviert werden. (Um Missverständnissen vorzubeugen: Bei diesen Leckereien handelt es sich um kulinarische Kleinigkeiten die bestens geeignet sind, ein Hüngerchen zu stillen, nicht aber einen ausgewachsenen Den-ganzen-Tag-noch-nichts-gegessen-haben-Hunger.) Die Geschmäcker harmonieren ebenso wie die Texte und Dialoge, die Janine Bauer und Peter P. Neuhaus darbieten.

Interessantes und für manchen bislang Unbekanntes zu Wein im Allgemeinen und Speziellen steuert der Kölner Künstler und Weinfachmann Dr. Sascha Lehmann bei, der schon in der Vergangenheit Menden und auch Fröndenberg mit verschiedenen Weinseminaren bereichert hat.

Neuauflage

2005 und 2008 fand die Weinlese im ausverkauften Mendener Scaramouche, dem Theater der Katastrophen Kultur, statt – nun erlebt Fröndenberg eine Neuauflage. Die Kulturschmiede wird in eine kleine Weinbar umgestaltet, damit circa 70 Personen einen genussreichen und atmosphärischen Abend rund um Wein, Geschmäcker, gute Texte – und überhaupt alles Schöne – erleben können.

Die erste Fröndenberger Weinlese findet statt am Samstag, 21. Februar, um 20 Uhr und am 22. Februar um 19 Uhr, in der Kulturschmiede in der Ruhraue. Karten sind in Fröndenberg erhältlich bei Tourist-Info im Rathaus. Außerdem in Menden in der Buchhandlung Daub, wie immer gibt es sie auch per E-Mail:
karten@kfu-online.de.