Das aktuelle Wetter Menden 8°C
PC-Spiele

LAN-Party: Auch Zocker brauchen Schlaf

09.05.2012 | 17:28 Uhr
LAN-Party: Auch Zocker brauchen Schlaf
Der harte Kern, der bis Sonntagmorgen bei der LAN-Party durchhielt. Foto: Laura Oswald-Jüttner

Menden. Früher klebten sie tagelang vor ihren Monitoren, tauchten völlig in die virtuelle Welt der PC-Spiele ab. Heute brauchen sie ab und zu mal eine Pause. Die Community der gepflegten Computer-Gruppenspieler ist älter geworden.

Am Wochenende trafen sich 95 Gamer aus ganz Deutschland zur LAN-Party in der Hubertushalle. In diesem Jahr stieg die Frauenquote auf über 10 Prozent an, was normalerweise eher selten der Fall ist. Von Freitagnachmittag 17 Uhr bis Sonntagmorgen glühten die Leitungen und Kabel, die die Zocker in der Halle verlegen mussten, um ihre PCs miteinander zu vernetzen.

Sogenannte Tactical Shooter, also Strategiespiele, die Intelligenz und Zusammenarbeit erfordern, werden bei der LAN (kurz für Local Area Network) gespielt. „Alleine der Turniermodus – mehrere Spieler bewältigen dasselbe Spiel – hält dich wach, weil du so konzentriert bist“, sagte einer der Gamer.

Ein ganz Hartgesottener brauchte keinen Schlaf, der Rest nahm sich immer mal wieder eine kleine Auszeit. „Wenn wir gekonnt hätten, hätten wir uns die Energy-Drinks früher intravenös verabreicht“, lachte einer. Diese Zeiten seien jedoch längst vorbei. Klar, Koffein gehöre nach wie vor zur Grundausstattung, aber wer nicht mehr kann, der legt sich hin. Ab und an brauche man auch mal frische Luft.

Die verschiedenen Spiele wurden in verschiedenen Teams gespielt. Dank mehrerer Sponsoren gab es für die Gewinner recht hochwertiges Computer-Zubehör.

Die Gamer verhielten sich das gesamte Wochenende vorbildlich. Die Polizei sei nur einmal kurz am Freitagabend vorbei gefahren. „Als die Beamten sahen, dass wir hier nichts anstellen, sind sie sofort wieder gefahren“, freuten sich die Teilnehmer. Auch Anwohner hatten keinen Grund, sich zu beschweren.

Im Mai 2013 treffen sie sich wieder in Menden. Warum Menden? „Weil die Weltstadt Menden für alle am Besten erreichbar ist“, erklärte einer der Gamer.

Laura Oswald-Jüttner



Kommentare
Aus dem Ressort
Unklarer Termin für Bräukerweg-Sperrung sorgt für Ärger
Vollsperrung
Der noch offene Termin für den Start der Vollsperrung des Bräukerwegs sorgt für Ärger. Noch immer ist nicht klar, wann die Straße endgültig für den Durchgangsverkehr gesperrt wird. Die Umleitungen könnten unter Umständen schon heute gelten. Vielleicht auch erst nächste Woche. Anwohner fragen sich...
Geldstrafe nach tödlichem Unfall
Gericht
Es ist für alle Beteiligten eine ungeheure Belastung: Für die Eltern, deren 16-jähriger Sohn beim Unfall so schwer verletzt wurde, dass er einige Tage später im Krankenhaus starb. Für den Fahrer des Autos, das dem Motorrad die Vorfahrt nahm. Für seine Frau und die Enkel, die mit im Auto saßen. Für...
Mit Menden-Bildern durch das nächste Jahr
Kalender
Eine naturgetreue Darstellung steht bei Hermann-Josef Schnells Aquarellen nicht im Vordergrund. Und dennoch erkennt jeder Betrachter, dem Menden vertraut ist, bei den Bildern sofort Szenen aus der Hönnestadt. Seine neuesten Aquarelle hat der Künstler in einem Kalender zusammengefasst. Ab dem...
Erste Vorbereitungen für Bürgermeisterwahl in Menden laufen
Wahl 2015
Im Rathaus laufen die ersten Vorbereitungen für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr. Wahltermin ist sehr sicher der 13. September 2015. Amtsinhaber Volker Fleige tritt dann gegen einen oder mehrere Herausforderer an.
Zimmerbrände: Zwei Einsätze der Feuerwehr
Feuerwehr
In Bösperde und in Lendringsen musste die Feuerwehr gestern zu Einsätzen ausrücken.
Fotos und Videos
Das Handball Wochenede
Bildgalerie
Handball
Play-off-Halbfinale
Bildgalerie
Mambas Damen
Fußball vom Wochenende
Bildgalerie
Fotostrecke
Mendener Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke