Konzertfahrt zu Wiener Klassik in Dortmund

Menden..  Ein Konzert für Klassik-Genießer mit besonders stimmungsvollen Werken: Das Kulturbüro der Stadt Menden organisiert für Montag, 18. Mai, eine Fahrt zum „3. Konzert Wiener Klassik“ nach Dortmund. Die Dortmunder Philharmoniker unter ihrem Generalmusikdirektor Gabriel Feltz spielt im für seine exzellente Akustik bekannten Konzerthaus Dortmund.

Hitverdächtige Ouvertüre

Mit 36 zur Ruhe setzen: Rossini hat es getan – nach seiner Oper „Guillaume Tell“. Die Ouvertüre ist hitver-dächtig. Nach dem dunklen d-moll-Konzert von Mozart, reißt der umwölkte musikalische Himmel wieder auf: In Beethovens 5. Sinfonie findet der imaginäre Held des Werkes durch die Nacht zum Licht.

Zu hören sind außerdem: Gioachino Rossini (1792-1868), Ouvertüre zur Oper Guillaume Tell (1829), Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Konzert für Klavier und Orchester Nr. 20 d-Moll KV 466 (1785), Ludwig van Beethoven (1770-1827) Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 (1808).

Mit dem Bus fahren

Die Klassik-Freunde können an diesem Abend für die Hin- und Rückfahrt den bereitgestellten Bus nutzen. Die genauen Kosten für die Busfahrt richten sich nach den Teilnehmerzahlen.

Haltestellen sind: Lendringsen, Haus Drees, Lendringsen Niederstadt-Arche Noah, Menden Westwall 21-23 (gegenüber der ev. Kirche), Menden Unnaer Landstr. (Haltestelle Bismarckstr., vor der Firma Wilms), Halingen Mehrzweckhalle, Halinger Dorfstr.