Klein-Gabriel kam um 4.27 Uhr auf die Welt

Mendens erstes Baby des neuen Jahres: Gabriel Ferit Schöneis.
Mendens erstes Baby des neuen Jahres: Gabriel Ferit Schöneis.
Foto: WP

Menden..  Eigentlich sollte Papa Ferit Giregözoglu bei der Geburt seines Sohnes gar nicht so hautnah dabei sein, weil er kein Blut sehen kann. „Meine Mama wollte mir bei der Geburt beistehen, doch sie konnte wegen des extremen Nebels nicht kommen,“ schmunzelt Janine Schöneis im Nachhinein. Sie ist nun selber die stolze Mama des kleinen Gabriel Ferit, der um 4.27 Uhr im St.-Vincenz-Krankenhaus als erstes Mendener Kind des Jahres 2015 das Licht der Welt erblickte. Pech für den 49 Zentimeter kleinen Nachwuchs: Sein erstes großes Erlebnis, das Fotoshooting, verschlief er.