Kettenreaktion nach Fehler eines Fahrers

Wickede..  Auf 12 000 Euro addiert sich der Sachschaden, der bei einem Unfall am Montagabend in Wickede entstanden ist. Gegen 21.15 Uhr führte der Fahrbahnwechsel eines PKW auf der vierspurigen Hauptstraße in Höhe einer Tankstelle zu einer Kettenreaktion in deren Verlauf mehrere Fahrzeuge und eine Mauer beschädigt wurden.

Mauerteile fliegen umher

Der Unfall ereignete sich, als ein dunkler Mercedes Benz A-Klasse mit MK- Kennzeichen auf die linke Spur wechselte, und dabei das Fahrzeug 27-jährigen Autofahrers aus Wickede übersah. Dieser wich nach links auf den Gehweg aus. Dabei kollidierte er mit einem geparkten PKW und eine Begrenzungsmauer.

Der PKW Fahrer aus Wickede blieb unverletzt. Durch umher fliegende Mauersteine wurden weitere Fahrzeuge in der Unfallnähe beschädigt. Der eigentliche Unfallverursacher fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.