Karnevalisten ehren ehemalige Prinzenpaare

Ehrungen ehemalige Prinzenpaare der MKG.
Ehrungen ehemalige Prinzenpaare der MKG.
Foto: WP

Menden..  Bei den Karnevalisten ist alles anders. Selbst die Jubiläen werden „merkwürdig“ gefeiert. So ehrten die Kornblumenblauen am Sonntag keineswegs Mitglieder für 25 oder 50 Jahre Vereinstreue, sondern die ehemaligen Prinzenpaare der vergangenen 11, 22, 33 und 44 Jahre. Jürgen und Jutta Fritz regierten im Jahr 2004 das närrische Volk und bekamen dafür aus den Händen von Manfred Gies, Vizepräsident des Bundes Westfälischer Karneval, einen Blumenstrauß sowie ein Präsent. Stefan und Barbara Linnhoff begeisterten als Prinz und Prinzessin im Jahr 1993 und wurden dafür ebenfalls geehrt. Das 1982 amtierende Prinzenpaar Karl und Dorothee Grewe war nicht anwesend. Für ihre „Prinzenrolle“ im Jahr 1971 bekamen Klaus Vorel und Heidi Nolte Präsente von den Karnevalisten.

Seit rund 20 Jahren lädt die MKG zum Dreikönigstreffen, in dessen Rahmen dann auch die Ehrungen erfolgen. Im vergangenen Jahr konnte die Prinzessin Andrea Vorel, die vor 22 Jahren zusammen mit Manfred Gies dem Narrenvolk vorstand, nicht am Treffen im Teufelsturm teilnehmen, deshalb wurde ihr jetzt nachträglich durch einen Blumenstrauß die Ehre erwiesen. Mit dabei am Sonntagmorgen waren auch der amtierende Prinz Michael I. (Gauernack) sowie Prinzessin Carolin I. (Kerstin) an seiner Seite. Vor der MKG liegt nun eine aufregende Session mit vielen Höhepunkten.