Jugendliche gestalten Kirche

Pastor Uwe Knäpper und Jugendliche gestalten rund um Ostern die Jugendkirche.
Pastor Uwe Knäpper und Jugendliche gestalten rund um Ostern die Jugendkirche.
Foto: WP

Menden..  Dieses gottesdienstliche Angebot soll Jugendliche auf besondere Weise ansprechen. „Und in dieser Form hat es das in Menden bislang noch nicht gegeben“, sagt Pastor Uwe Knäpper. Jugendliche und junge Erwachsene gestalten als Teil der Firmvorbereitung gemeinsam die Jugendkirche Menden – von Palmsonntag bis zur Osternacht, ergänzend zur Jugendkreuztracht.

„Ostern macht Sinn“ hat das Vorbereitungsteam als Überschrift für die vier Gottesdienste gewählt. „Alle Sinne sollen angesprochen werden“, erklärt Pastor Knäpper. Palmsonntag geht es um das Hören, Gründonnerstag steht das Schmecken im Mittelpunkt, Karfreitag das Fühlen und in der Osternacht das Sehen des Lichts. Alle Gottesdienste finden in der St.-Paulus-Kirche statt. „Dort haben wir offene Türen eingerannt“, freut sich Pastor Knäpper. 2500 Einladungs-Flyer für die Jugendkirche sind bereits in den Schulen und Gemeinden verteilt worden.

Palmsonntag beginnt der Gottesdienst um 17 Uhr. Innerhalb eines Theater-Projektes werden Firmbewerber und junge Erwachsene die Leidensgeschichte Jesu vorlesen. Die Band „Echo 2010“ wird die musikalische Gestaltung übernehmen. Gründonnerstag, 18.30 Uhr, feiern die Jugendlichen die „Messe vom Letzten Abendmahl.“ Den Tag beginnen die Firmbewerber mit einer Sozialaktion. Karfreitag steht im Gottesdienst um 17 Uhr das Kreuz im Zentrum, und in der Osternacht ab 22 Uhr schließlich das Licht der Auferstehung.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE