Jagdgesetz: Hegering protestiert

Menden..  Friedlich, aber mit orangenen Westen gut sichtbar protestierten Mitglieder des Hegerings Menden am Sonntagnachmittag gegen das geplante neue Landesjagdgesetz von NRW. Hegeringsleiter Nikodem Philipp Nikodem und seine Mitstreiter nutzten den Jahresempganf der Stadt im Schmelzwerk, um vor dem Eingang auf ihre Sorgen aufmerksam zu machen. „Kleine Änderungen kann man verkraften“, sagt Nikodem zu dem Gesetzesentwurf, „aber uns ist es wichtig, dass die alte Strukutr erhalten bleibt.“ Er freute sich, dass viele Gäste der Stadt das Gespräch mit den Mitgliedern des Hegerings suchten und sich über deren Anliegen informierten. Weitere Protestaktionen sind demnächst in Lüdenscheid sowie am 18. März in Düsseldorf geplant.