In Hüingsen endet die Amtszeit der Wieneke-Dynastie

Hüingsen..  Der BuSV Hüingsen feiert vom 27. bis zum 29. Juni wieder sein Schützenfest, wobei in diesem Jahr sich Oberst Klaus Wieneke besonders freuen kann, denn sein jüngster Sohn Lukas wurde Jungschützenkönig und sein ältester Sohn Thomas König. Die aktiven Schützen holen am Samstag um 16 Uhr den Vorsitzenden Martin Schulte und den Oberst Klaus Wieneke zu Hause ab und marschieren um 17.45 Uhr zum Königspaar Thomas Wieneke und Michelle Philipp. Gemeinsam wird um 19.30 Uhr am Ehrenmal der Gefallenen der Weltkriege gedacht.

Festkommers

Um 20 Uhr beginnt der Festkommers mit dem Empfang der Abordnungen der Vereine und die Begrüßung durch den Vorsitzenden Martin Schulte. Für die musikalische Gestaltung wurde die Showband „herb“ aus Meggen verpflichtet.

Um 10.30 Uhr beginnt an Sonntag in der Schützenhalle das Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Oesbern und den Ehrungen der Jubilare. Mit dem großen Orchester werden viele Musikstücke aus der Klassik, Folklore und aktuelle Musikstücken den kundigen Gästen interpretiert. Das Königspaar Thomas Wieneke und Michelle Philipp wird am Nachmittag von den Hüingser Schützen, Gastvereinen, und befreundeten Schützenvereinen und Bruderschaften, in einem großen Festzug um 15 Uhr durch Hüingsen zur Parade vor der Kirche geleitet. Nach der Kinderbelustigung findet um 18 Uhr das Jungschützenvogelschießen statt. Es gilt die Nachfolge von Jungschützenkönig Lukas Wieneke und Charlene Griesenbrock auszuschießen.

Um 9.30 Uhr beginnt am Montag die Schützenmesse in der Christ-König-Kirche. Nach der Messe findet ein Dorffrühstück um 10.30 Uhr in der Schützenhalle statt, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind (Kostenbeitrag 5,50 Euro).

Höhepunkt ist am Montag das Königsschießen, das gegen 12.30 Uhr beginnen wird. Die Nachfolger des amtierenden Königspaars sowie des Vizekönigspaares Pascal Kissmer und Cynthia Passlack werden gesucht. Im vergangenen Jahr fiel der Vogel schon nach dem 125. Schuss um 14.56 Uhr.

Ab 19 Uhr besteht die Möglichkeit zur Gratulation in der Schützenhalle, wo ab 20 Uhr mit dem Königstanz ein gemütlicher Festabend beginnt. Hierzu wird wie immer mit einer „vollen Halle“ gerechnet. „Da muss man dabei sein, wenn Hüingsen auf dem Kopf steht“, lädt der Vorstand ein.

Für die Stimmung sorgen neben der Oesberner Musikkapelle auch der Kolping-Fanfarenzug Lendringsen.