Gute-Nacht-Geschichten für Drachen

Menden..  Heute stellt euch Christa Robbers das Buch „Noch mal!“ vor.

Es ist Schlafenszeit bei Familie Drachen. Und nachdem der kleine Drache gespielt, gegessen, die Zähne geputzt und gebadet hat, gibt es für den kleinen Drachen eine aufregende und herrlich gereimte Gute-Nacht-Geschichte. Die Geschichte von dem feuerroten Drachen Chlodwig, der die Königstochter raubt, um sie anschließend zu fressen und mit seinem schaurig bösen Gefauche die ängstlichen Trolle ärgert.

Und wenn die Geschichte mit dem schaurigen Ruf des Drachens Chlodwig mit den Worten „Morgen mache ich’s noch mal!“ endet, sagt der kleine Drache ebenfalls: „Noch mal!“ Aber die Drachenmutter ist müde.Damit der kleine Drache zufrieden ist, lässt sie diesmal den Drachen um Entschuldigung bitten und einen Kuchen für die Trolle backen, und die Königstochter verschont er sogar.

Oh, das gefällt dem kleinen Drachen gut. Vor lauter Freude und Aufregung zieht er vor Freude seine geduldige Mama am Schwanz und sagt: „Noch mal!“. Jetzt ist Mama Drache allerdings schon sehr, sehr müde und jetzt vertragen sich plötzlich die Königstochter und der Drache Chlodwig. Und die zufriedenen Trolle essen ihren Kuchen.Das gefällt dem kleinen Drachen überhaupt nicht! So gehört sich das nicht für einen richtigen bösen Drachen wie Chlodwig!

Und obwohl er dreimal mit feuerrotem Gesicht wütend „Noch mal!“ gesagt hat und dabei auf dem Boden herumtrampelt, liest seine Mama ihm sogar nur den Anfang der Geschichte vor und schläft plötzlich ein, tief und fest.

Auch Drache Chlodwig, die Königstochter und die Trolle im Bilderbuch schlafen mittlerweile friedlich. Aber sie haben nicht an den kleinen Drachen gedacht, der erbost auf seiner schlafenden Mutter herumspringt und sein Buch dabei schüttelt. Drache Chlodwig liegt plötzlich auf dem Kopf, einer der Trolle ebenfalls und die Königstochter hängt kopfüber mit einem Bein am Drachenschwanz und hält den zweiten Troll mit ihrer Hand fest. Auch das Schloss, die Berge und die Buchstaben der Geschichte des Drachen Chlodwig sind ordentlich durcheinander geschüttelt und liegen am Boden.

Und nachdem der wütende und mittlerweile feuerrote kleine Drache lauthals und wütend immer wieder „Noch mal!“ schreit, spuckt er Feuer. Und wenn Drache Chlodwig und die Prinzessin nicht schnell auf die andere Seite des Buches geflogen wären und die beiden Trolle sich nicht geduckt hätten, ja dann wäre vielleicht etwas Fürchterliches passiert. Doch was der kleine feuerrote Drache angestellt hat, solltet ihr selbst sehen!

Dieses Bilderbuch für euch Leser ab drei Jahren ist in der Dorte-Hilleke-Bücherei und im Buchhandel erhältlich.
Emily Gravett: Noch mal!
Sauerländer 2015
ISBN: 978-3-7373-5173-7
14,99 Euro