Gebäude reicht nicht für Gesamtschule

Raumsituation der Gesamtschule Menden. Wir, die Eltern der Klasse 6.2 der Gesamtschule, möchten uns auch zum Thema Schulumzug von Realschule ins Gebäude des Heilig-Geist-Gymnasiums mal zu Wort melden. Unsere „finanzschwache“ Stadt Menden möchte gerne Millionen von Geldern in eine sanierungsbedürftige und für die Gesamtschule viel zu kleine Schule stecken. Anstatt Gelder sinnvoll einzusetzen und die Gesamtschule in das richtige Gebäude zu lassen, wo genügend Platz wäre.


Politiker aller Parteien, strengt eure Köpfe mal an und rechnet nach, ob man sich solche Eskapaden in einem Sicherungshaushalt leisten kann?! Ebenso sollten alle Mendener Bürger überlegen, ob sie ihre Steuergelder gerne zum Verschwenden freigeben wollen?!


Wir wollen die Realschule nicht schlecht machen, aber das Gebäude ist ausreichend für die Belange dieser Schulform. Leider wäre das für unsere Gesamtschule nicht so!!


Es muss etwas passieren und zwar schnell, denn der Umzug steht vor der Tür.


Tina Hömberg, Elke Tumm, Cleo Ruschenbaum, Sonja Kaminski, Gabriele Brinkschulte im Auftrag der Klasse 6.2