Freisprechung für neue Gesellen

Menden/Iserlohn..  Gemeinsam mit 40 Gästen konnten die 21 Straßenbauer-Jung-Gesellen anlässlich der Freisprechungsfeier der Straßenbauer-Innung Südwestfalen im Haus des Handwerks in Iserlohn ihre Gesellenbriefe und Prüfungszeugnisse aus den Händen von Lehrlingswart Hans-Peter Frein und dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses Rudolf Diephuis in Empfang nehmen.

Mit dabei waren Jano Runge (Krutmann, Menden). Florian Kämmerling (Krutmann), Andreas Michael Miszczuk (G. & R. Scholz Hoch-, Tief-, Straßen- u. Ingenieurbau, Menden), Julian Nagel (Karsten Stirnberg Straßen- und Tiefbau, Menden). Die Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis mit Geschäftsstellen in Iserlohn und Lüdenscheid vertritt als Arbeitgeberverband des Handwerks die Interessen ihrer 28 Innungen mit rund 1500 Innungsfachbetrieben.

Obermeister Burkhardt Rohländer übergab sowohl die Gesellenbriefe als auch die Prüfungszeugnisse an neue Maurergesellen: David Pogorzalski (Krutmann, Menden), Carsten Beier (Krutmann, Menden).