Film „Töchter des Aufbruchs“ im Lila Salon

Menden..  Die Initiatorinnen des Lila Salons, die Pfarrerin Ruth Hansen und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Menden, Heike Berkes, weisen auf die im Frühjahr stattfindenden Veranstaltungen hin:

Der Dokumentarfilm „Töchter des Aufbruchs“ von Uli Bez wird am Mittwoch, 11. Februar, gezeigt. Bei den Migrationsgeschichten von Frauen nimmt eine junge Rapperin die Zuschauerinnen mit auf die Reise durch die Geschichte von 15 Migrantinnen in Deutschland. Flucht, Arbeitssuche oder einfach die Lust auf etwas Neues – das waren die Gründe, welche die Frauen seit den 60er Jahren aus aller Welt nach Deutschland führen. Ihnen ist eins gemeinsam: Sie alle sind „Töchter des Aufbruchs“. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Netzwerk „Wegen der Ehre“ gegen Zwangsheirat und Gewalt in der Familie im Kreis Unna sowie den Integrationslotsen der Stadt Menden. Informationen auf www.toechterdesaufbruchs.de.

Essstörungen als Thema

Weiter geht es am Dienstag, 21. April. Das Thema der Veranstaltung lautet „Kannst du nicht endlich normal essen?“ Die Diplom-Psychologin Anna-Christina Potthoff zeigt, woran man letztlich Essstörungen erkennen kann und welche Hilfen möglich sind. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Jugendschutzbeauftragten der Stadt Menden, Uschi Rosenthal, sowie Anne-Kristin Hitzschke von der Suchtberatung Menden.

In der letzten Veranstaltung dieser Reihe am Mittwoch, 17. Juni zum Thema „Quelle der Inspiration“ referiert die Kunsthistorikerin Dr. Ellen Markgraf über die Bedeutung der Bibel in der Kunst. Ein Blick auf die Werke aus den verschiedenen Epochen und Stilen wird an diesem Abend thematisiert.

Alle drei Veranstaltungen finden im Bodelschwinghhaus, Bodelschwinghstraße 4 bis 6 in Menden um 19.30 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Hausfrauenbund, der Evangelischen Kirchengemeinde, der Dorte-Hilleke-Bücherei. und der Städtischen Musikschule statt.

Die Kosten betragen 8 Euro (6 Euro mit Ermäßigung) und schließen Getränke und einen kleinen Imbiss mit ein.