Fest mit Tradition und Zukunft

Bösperde..  Von Samstag bis einschließlich Montag wird das Schützenfest in Bösperde wieder drei Tage lang gefeiert. „Tradition trifft Zukunft – und das mit Leidenschaft, Frohsinn und Geselligkeit im 158. Jahr des Schützenvereins Holzen-Bösperde-Landwehr 1857“, sagt der Vorsitzende Stefan Lorke. Die Schützen sind sehr gespannt, wer dieses Jahr dem Königspaar Karl und Angelika Jansen folgen wird, das bereits vor 20 Jahren, 1994/95 Schützenkönigspaar war. Für das Paar endet das Jahr mit der Proklamation des neuen Königspaars.

„Wir wissen: Vereine, Gemeinden, Organisationen brauchen Menschen, die sich rückhaltlos dafür einsetzen“, so Stefan Lorke weiter. „Und an dieser Spitze steht für das Sauerländer Schützenwesen unser amtierender König Karl Jansen in besonderer Weise.“

Die künftige Schützengeneration wird am Sonntag ab 18 Uhr das 15. Jungschützenkönigsschießen durchführen. Somit neigt sich auch die Regentschaft des Jungschützenkönigpaares Niklas Zimmermann und Leonie Sommer dem Ende entgegen. Mit Stolz schaut die große HBL-Schützenfamilie auf ihre Jugend.

Musik zum Festzug

Für die musikalische Unterhaltung sorgt wieder der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr aus Finnentrop-Heggen, der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bösperde, sowie der Spielmannszug „in Treue fest“ Schwitten. Nach dem Festzug bietet der Schützenverein ein umfangreiches Kuchenbuffet an.

Mit der Verpflichtung des Musikzuges aus Heggen setzt der Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr 1857 seine Tradition mit gern gehörten Märschen auf dem Schützenfest fort. Am Samstag- und Montagabend spielt eine Showband des Musikzuges Heggen Tanzmusik für Jedermann. Sonntagabend gibt es nach der Proklamation des Jungschützenkönigspaares „Egerländer Blasmusik“.