Fachvortrag zum Thema Autismus

Menden..  Einen Fachvortrag zum Thema „Autismus-Spektrums-Störungen“ gibt es am Donnerstag, 23. April, ab 18 Uhr in der Zentralen Raumgruppe (ZRG) des Hönne-Berufskollegs zu hören.

Die Referentin Christina Voss ist staatlich anerkannte Heilpädagogin und seit 2011 im Fachbereich Autismus des Sozialwerks St. Georg beschäftigt. Sie kann auf eine zehnjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Apallischen Syndrom, Epilepsie und neuropsychiatrischen Erkrankungen zurückblicken. Ihr Schwerpunkt liegt in der Einzelförderung von Menschen aus dem autistischen Spektrum, der Seminartätigkeit und dem Qualitätswesen.

Umgang mit autistischen Menschen

Für neurotypische Menschen ist die Frage „Was denkt mein Gesprächspartner?“ eine tägliche Herausforderung. Bei Menschen mit Autismus-Spektrums-Störungen geht man davon aus, dass eine Dysfunktion im Spiegelneuronensystem mit an den Theory-of-Mind-Defiziten beteiligt ist und diese für das Imitationsverhalten zuständig ist. Christina Voss wird in ihrem Vortrag auf die Auswirkungen des Theory-of-Mind-Defizits für den Umgang mit autistischen Menschen eingehen, um dann zu erläutern, welche Methoden es gibt, um den Menschen aus dem Autistischen Spektrum soziale Situationen transparenter zu vermitteln.