Erstmals mehr als 7000 Einsätze

Böingsen..  Die Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Menden stand am Samstag ganz im Zeichen von Ehrungen, Beförderungen und Neuaufnahmen. Nachdem im vergangenen Jahr keinerlei Ehrungen vorgenommen werden konnten, freuten sich Christian Bongard und Jürgen Schermutzki ganz besonders darüber, knapp 40 Auszeichnungen aussprechen zu können. Dieses Jahr richtete der Löschzug Menden-Nord das Treffen in der Schützenhalle Böingsen aus. Die Bewirtung übernahmen die Schützen der St.-Hedwig-Bruderschaft.

„Es war ein unruhiges, aber auch gelungenes Jahr“, fasste Bürgermeister Volker Fleige die erstmals über 7000 Einsätze der Blauröcke in 2014 zusammen. Mit den zahlreichen Problemen seien alle vorbildlich umgegangen. In diesem Zusammenhang ging Volker Fleiges ausdrücklicher Dank an Jürgen Schermutzki und Christian Bongard. Nach dem unerwarteten Weggang von Silvia Wallasch übernahmen sie die Wehrleitung und arbeiteten vorbildlich, bis Brandamtsrat Wolfram Semrau am 1. Januar 2015 offiziell als neuer Leiter der Feuer- und Rettungswache begann.

Wolfram Semrau selbst freut sich auf die Zusammenarbeit: „Die Freundlichkeit, Offenheit und Kameradschaft der haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehrleute ist beeindruckend. Wir haben vielleicht Probleme, aber wir müssen uns nicht verstecken.“ Solange der Dialog zwischen Feuerwehr und Stadt weiterhin konstruktiv stattfinden könne, sollten die Probleme gelöst werden können.

Georg Würth, der Vorsitzende des Feuerwehrverbandes des Märkischen Kreises, überbrachte neben Grußworten auch die gute Nachricht, dass es um Feuerwehrnachwuchs im MK sehr gut bestellt sei. „Erstmals seit Jahren führen wir wieder eine Warteliste für die Jugendfeuerwehr“.

Der digitale Funk, mit dem die Einsatzfahrzeuge mittlerweile ausgestattet sind, soll dieses Jahr weiter ausgebaut werde. Zudem gibt es seit einiger Zeit eine Smartphone-App, über die sämtliche Infos zur Feuerwehr Menden schnell abrufbar sind.

Neuaufnahmen

Die Freiwillige Feuerwehr freut sich über die Neuaufnahmen von Sabrina Icks, Lukas Weber, Jonas Camen und Tom Wiegmann. Stefan Huchtemeier wurde wieder aufgenommen, nachdem er einige Jahre in Hemer gelebt hat. Aus der Jugendfeuerwehr wurden Anna Lena Baukrowitz, Alexander Bode und Marvin Ascione in die aktive Abteilung aufgenommen. Lisa Flunkert und Alexander Holzminden sind neu im Spielmannszug Menden-Mitte.

25 Jahre Mitgliedschaft:

Stefanie Krämer, Markus Budde, Andreas Bartmann, Heiko Zentis, Roland Schroer, Frank Fuhrmann, Carsten Gutberlet, Stefan Korte, Frank Schadwinkel, Frank Riße und Jörg Hoffman.

35 Jahre: Achim Ziegenhirt, Martin Hans, Martin Behme und Joachim Schick.

50 Jahre: Franz Disse.

Nach erfolgreich absolviertem D1-Lehrgang wurden Beate Blümel und Erik Paschen zur Feuerwehrfrau, bzw. zum Feuerwehrmann befördert. Stephan Schmolinga ist nun Unterbrandmeister. Zum Brandmeister wurden Thorsten Krefeld, Thomas Pasternak, Manuel Trilling, Marco Schäfer und Oliver Graf befördert. Jörg Hoffmann ist ab sofort Stellvertretender Zugführer des Spielmannszug Menden-Mitte. Julia May und Daniel Schelte sind stellvertretende Jugendfeuerwehrwarte. Horst Becker wurde aus dem aktiven Dienst in die Ehrenabteilung verabschiedet.