Einladung in Westfalens Grünanlagen

Fröndenberg..  Westfalen-Lippe beherbergt eine Fülle an prachtvollen Grünanlagen. Zum vierten Mal präsentiert sie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) mit dem Tag der Gärten und Parks. „Natürlich schön“ lautet das Motto unter dem sich am 13. und 14. Juni mehr als 150 Anlagen präsentieren.

Am Tag der Gärten und Parks öffnen die Besitzer ihre Türen und geben Tipps. Jahr für Jahr nutzen beim Tag der Gärten und Parks bis zu 40 000 Besucher die Gelegenheit, in grüne Welten Westfalens einzutauchen. Mehr als 150 private und öffentliche Anlagen nehmen teil. Neu ist dieses Mal das gemeinsame Motto „Natürlich schön“. Naturnahe Gärten stehen hoch im Kurs. Besitzer öffentlicher und privater Anlagen wollen daran anknüpfen.

Fröndenberger macht mit

In Fröndenberg beteiligt sich auch ein Garten an dieser Aktion. Bernhard Küster öffnet seinen romantischen Garten, den man auch im Rahmen der Gärten im Ruhrbogen besuchen kann. Am Sonntag, 14. Juni, von 11 bis 18 Uhr kann der Garten, Auf dem Brennen 61, besichtigt werden.