Einbrecher schlägt Nottür bei Hellweg ein

Menden..  Mit einem der Pflastersteine, die bei Sturm die Werbeanlagen des Hellweg-Baumarktes sichern sollen, haben unbekannte Einbrecher am Wochenende eine Scheibe des Marktes eingeschlagen. Der Einbruchsversuch erfolgte an der Notausgangstür in Höhe der Werkzeugabteilung. Die äußere Glastür ging zu Bruch, danach gaben die Täter ihr Vorhaben laut Polizei auf. Der angerichtete Sachschaden liegt bei 500 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem Geschäftsschluss am Samstag, also etwa 20.10 Uhr, und der Entdeckung am Montagmorgen gegen 6 Uhr. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der Mendener Rufnummer 90 99 0 zu melden.
Eine Kaffeemaschine und Bargeld erbeuteten unbekannte Täter am Wochenende in einem Einfamilienhaus an der Straße Im Tiergarten in Barge. Die Einbrecher hatten ein rückwärtiges Fenster auf der Rückseite des Einfamilienhauses aufgehebelt. Drinnen durchwühlten sie beide Etagen, allein der hinterlassene Sachschaden liegt bei 500 Euro. Auch hier bittet die Polizei mögliche Zeugen um Hinweise.

Schnaps gestohlen

Antiquitäten, eine Münzsammlung und Schnäpse ließen die Täter mitgehen, die im Laufe des Freitags in ein Haus an der Friedrichstraße eingestiegen waren. Um hineinzukommen, schlugen sie eine Scheibe ein und öffneten das Fenster. Die Flucht traten sie dann durch die Haustür an. Entdeckt wurde die Tat am Freitag gegen 15.30 Uhr.