Ein Service für alle Einpackmuffel

Isabel Ulmer und ihr Geschenk- und Verpackungsdesign.
Isabel Ulmer und ihr Geschenk- und Verpackungsdesign.
Foto: WP

Platte Heide..  Es ist wieder einer dieser Tage, an denen insbesondere Männer verzweifeln: Sie möchten ihrer Liebsten ein Geschenk zum Valentinstag machen, scheitern aber an der Verpackung des Präsentes. Ihnen und anderen Einpack-Muffeln will jetzt Isabel Ulmer helfen. Die 27-Jährige bietet Geschenk- und Verpackungsdesign an.

Dafür hat die zahnmedizinische Fachangestellte jetzt ein Kleingewerbe angemeldet. In ihrer Freizeit will sie Geschenke für andere verpacken.

Ein Raum im Haus auf der Platte Heide ist zum Packzimmer umgebaut. Auf einem großen Tisch stehen Geschenktüten und kleine Dekoartikel, die für Gutscheine und Geldgeschenke genutzt werden können. „Ich habe als Kind schon gern Geschenke verpackt“, sagt Isabel Ulmer. Irgendwann entstand die Idee, aus diesem Hobby eine Nebentätigkeit zu machen.

Handwerklich begabt ist die 27-Jährige: „Mehr als ihr Bruder, sie kann auch Reifen wechseln“, sagt Isabel Ulmers Mutter lachend. In ihrem Geschenkservice will die junge Mendenerin jetzt aber auch kreativ arbeiten. Die Ideen für die Verpackung entstehen beim Einpacken selbst. Isabel Ulmer packt ein – am liebsten mit Folie – und dekoriert dann mit Schleifen, Steinen, Rosenblättern oder künstlichen Blumen.

Weniger Zeit zum Einpacken

Warum glaubt die junge Frau daran, dass dieser Verpackungsservice Erfolg haben könnte? „Ich denke, dass ich eine Lücke gefunden habe, so einen Service gibt es nicht so oft“, sagt Isabel Ulmer. „Und weil die Menschen erstens weniger Zeit fürs Einpacken haben und manche zweitens auch nicht das Geschick haben.“ Ihr Service sei nicht auf eine Kundengruppe beschränkt: Männer, Frauen, Firmen, die kleine Präsente zum Sommerfest verteilen möchten, sollen sich angesprochen fühlen. Verpackt werde für alle Anlässe, zum Geburtstag, zur Hochzeit, zur Geburt eines Kinder oder eben zum Valentinstag.

Derzeit liegen bunte Verpackungen und Designs in Metallic- oder Erdtönen im Trend: „Und der Old-School-Look, der ein bisschen an den Landhaus-Stil erinnert“, sagt die Verpackungskünstlerin. In der kommenden Woche bekommt sie Helium geliefert, dann kann die 27-Jährige Geldgeschenke auch in Ballons verpacken.

Insbesondere in der Vorweihnachtszeit bieten auch viele Mendener Einzelhändler einen Verpackungsservice für die Geschenke ihrer Kunden an.

Verpackungsartikel gibt es in einem Geschäft an der Bahnhofstraße. Drogeriemärkte haben im Eingangsbereich eine Station zum Selbst-Geschenk-Einpacken.