Das aktuelle Wetter Menden 2°C
Polizei

Dreister Drogenfahrer gleich zweimal erwischt

25.02.2010 | 16:15 Uhr
Dreister Drogenfahrer gleich zweimal erwischt

Menden. Zwei Fröndenberger sind von der Polizei in Menden aus dem Verkehr gezogen worden, weil sie mit Drogen im Blut Auto gefahren sind.

Er habe den Führerschein vergessen, lautete die Ausrede eines 32-jährigen Autofahrer aus Fröndenberg, als er in der Nacht zu Mittwoch gegen 0.25 Uhr auf der Ruhrbrücke von einer Streifenwagenbesatzung ohne Papiere erwischt wurde.

Polizei hatte ihm schon vorher den Führerschein abgenommen

Damit hatte er die Realität sehr kreativ interpretiert. Denn nur eine Stunde zuvor hatten Polizeibeamte einer anderen Streife dem 32-Jährigen den Führerschein abgenommen.

Der Fröndenberger war den Polizisten gegen 22.55 Uhr bei einer Verkehrskontrolle auf der Fröndenberger Straße durch seine verwaschene Sprache und seinen schwankenden Gang aufgefallen. Ein Drogentest zeigte den Konsum von Amphetaminen an. Außerdem wurden Medikamente bei dem 32-Jährigen gefunden, die die Fahrtauglichkeit stark einschränken können.

Ein weiterer „Drogenfahrer” wurde ebenfalls am Mittwoch im Fasanenweg von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Der Mann hatte Cannabis zu sich genommen.

WP-Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Überraschendes beim FDP-Besuch
Feuer- und Rettungswache
Die Mendener Feuer- und Rettungswache ist im Umbruch. Doch trotz vieler Provisorien, die Wachenleiter Frank Wyczisk gestern vorstellen musste, nahm der hohe Besuch aus Düsseldorf offenkundig einen guten Eindruck mit. „Feuerwehren sind eben immer flexibel“, stellte Marc Lürbke fest, der in der...
Grünabfall nicht im Wald entsorgen
Schleifmühle
Beim Blick auf das kleine Wäldchen ärgert sich Anwohner Paul Friese jedesmal. An der Schleifmühle – im Bereich zwischen dem Limberg-Friedhof und der Arche Noah – hat der Stadtforst vor längerer Zeit Bäume gefällt. Anschließend blieb nicht nur Reisig liegen, sondern Bürger laden hier immer wieder...
Bürgermeister Fleige will Neubürger mit Geld nach Menden locken
Begrüßungs-Geld
Es zeichnet sich ab, dass auch die Stadt Menden im Kampf um Neubürger Geld in die Hand nimmt. Bürgermeister Volker Fleige will im Frühjahr mit ersten Vorschlägen in die Politik gehen. Wer nach Menden kommt und bleiben will, soll finanziell belohnt werden.
Perlen der Realsatire im Gepäck
Axel Hacke
Axel Hacke bringt seine Mitmenschen zum Lachen. Ihm verdankt Deutschland Bücher wie „Der weiße Neger Wumbaba“, „Hackes Tierleben“, oder „Oberst von Huhn bittet zu Tisch“. Mit diesen Perlen der Realsatire im Gepäck bereist er derzeit die Republik. Ein neues Buch hat er auch dabei. „Fußballgefühle“...
Mendener McDonald’s will Personal von Burger King übernehmen
Fastfood-Coup
Ausgerechnet Konkurrent McDonald’s will Personal aus der geschlossen Burger-King-Filiale in Menden übernehmen. Die Mendener Franchisenehmerin Lilian Haas will vor allem den Auszubildenden einen lückenlosen Übergang bieten. Die Gewerkschaft NGG zeigt sich überrascht von dem Coup.
Fotos und Videos
Menden hat ein neues Prinzenpaar
Bildgalerie
Karneval
Felix Kröcher im Franz
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Handball-Wochenende
Bildgalerie
Handball
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball