Das aktuelle Wetter Menden 12°C
Menden

Drache Mondrago spielt gern Fangen

21.01.2015 | 00:10 Uhr

Menden. Heute stellt euch Christa Robbers das Lesebuch „Mondrago – Die große Prüfung“ vor.

Endlich ist der große Tag da. Heute bekommt Cale an seinem elften Geburtstag seinen eigenen Drachen, genau wie seine Freunde Quasi, Maya und Arco. Aber als er schließlich bei Anton, dem Drachenhüter von Samarado, seinem zukünftigen Drachen gegenübersteht, ist er enttäuscht. Dieser große tollpatschige Drachen mit den winzigen Flügelchen soll sein Drache werden?

Cale muss mit seinem Drachen in zwölf Stunden in der Burg seiner Eltern eintreffen, um ihn behalten zu dürfen. Wie soll Cale das jemals mit Mondrago schaffen, der nicht einmal fliegen kann, urplötzlich Feuer niest und außerdem immer alles genau angucken muss?

Wenn Cales Freunde mit ihren Drachen nicht plötzlich aufgetaucht wären, würde er wahrscheinlich immer noch mit Leckerchen den gemütlichen Mondrago weiterlocken. Aber nachdem sich Mondrago mit allen Drachen angefreundet hat, rennt er mit Arcos Drachen blitzschnell um die Wette und ist schneller als alle anderen Drachen zusammen, wenn es ums Fangenspielen geht. Als sie in die Nähe des Nebelwaldes kommen, hören sie plötzlich seltsame Laute aus dem Wald, die sich wie Hilferufe anhören. Der mutige Arco möchte am liebsten sofort in den Wald laufen.

Aber in den Nebelwald zu gehen, wäre Wahnsinn, denn bislang ist niemand von dort zurückgekehrt. Vielleicht sollten sie den Bürgermeister informieren, der direkt neben dem Nebelwald lebt? Aber dann würden sie möglicherweise auch seinen abscheulichen Sohn Murda oder die schrecklichen fleischfressenden Drachen des Bürgermeisters treffen, die sich in Form und Farbe verändern können.

Als sie vor der riesigen Burg des Bürgermeisters ankommen, ist diese von einer hohen Mauer umgeben. Irgendwie kommt Cale die Mauer sehr merkwürdig vor, ständig tauchen Lücken auf, die plötzlich wieder verschwinden.

Mondrago kann es nicht lassen, schnuppert an der Mauer und kratzt schließlich an ihr. Das hätte er besser nicht getan, denn die Mauer ist einer der Drachen des Bürgermeisters. Und schon beginnt eine wilde Verfolgungsjagd mit dem fröhlich davon flitzenden Mondrago. Als auch noch Murda, der Sohn des Bürgermeisters auftaucht, ist das Chaos perfekt. Wie sollen Cale und seine Freunde nun Mondrago retten?

Wenn euch das Abenteuer von Mondrago und seinen Freunden gefallen hat, dann solltet ihr unbedingt auch die nächsten Bände lesen. „Mondrago – Das sprechende Buch“ und „Mondrago – Der Geheime Tunnel“, das am 25. Januar erscheint.

Dieses Buch für euch Kinder ab 6 Jahren ist in der Dorte-Hilleke-Bücherei und im Buchhandel erhältlich.

Ana Galán/Pablo Pino:
„Mondrago – Die große Prüfung“
Ravensburger 2014
ISBN: 978-3473406012
9,99 Euro

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bösperde gegen Hombruch
Bildgalerie
Handball Landesliga
Akrobatik statt Mathe
Bildgalerie
Zirkusprojekt
article
10258394
Drache Mondrago spielt gern Fangen
Drache Mondrago spielt gern Fangen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/menden/drache-mondrago-spielt-gern-fangen-aimp-id10258394.html
2015-01-21 00:10
Menden