Discounter darf erweitern

Der Discounter Netto an der Iserlohner Landsstraße.
Der Discounter Netto an der Iserlohner Landsstraße.
Foto: WP

Menden..  Der Bauausschuss mochte über die Bauvoranfrage des Discounters Netto allein nicht entscheiden. Zu groß schienen Bedenken, dass bei einer erheblichen Erweiterung des Netto-Marktes an der Iserlohner Landstraße der Verkehr beeinträchtigt sein könnte. Das städtische Fachgremium für Sicherheit, Ordnung und Verkehr sieht keine Hinderungsgründe und hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, eine Erweiterung zuzulassen.

Aus verkehrlicher Sicht könnte die Iserlohner Landstraße relativ problemlos mit einem größeren Markt fertig werden. Die Erweiterung von 725 auf 1060 Quadratmeter sei selbst in Spitzenzeiten verkehrsverträglich. Grundlage dafür war eine Untersuchung der Stadtverwaltung zur höchstfrequentierten Einkaufszeit an einem Donnerstag im Advent.