Diese fünf Autoren kommen nach Menden

Martin Walker.
Martin Walker.
Foto: WP

Menden..  Fünf prominente Schriftsteller kommen zum Autorenfrühling der Buchhandlung Daub.

Schauspieler Marek Erhardt holt am Freitag, 23. Januar, seinen ausgefallenen Termin vom Oktober nach.

Eigentlich wollte er sich bei den Zivilfahndern in Hamburg-Billstedt nur auf eine Rolle vorbereiten. Doch dann begleitete er die Undercover-Polizisten zwei Jahre lang. Für das Buch „Undercover – Mit Zivilfahndern unterwegs“ blickte er in die dunkelsten Winkel unserer Gesellschaft, in die Welt von Drogendealern, Jugendgangs, Mördern. Beginn der Lesung ist um 19 Uhr im Theater am Ziegelbrand (TAZ). Eine Karte kostet 12 Euro.

Lesung und Comedy

Sein Auftritt wird eine Lesung mit Stand-up-Comedy-Elementen sein: Bastian Bielendorfer ist am Freitag, 13. Februar, ab 19.30 Uhr zu Gast im TAZ. Der Poetry-Slammer, Studienabbrecher, angehender Psychologe und Lehrerkind ist zum vierten Mal in Menden. Diesmal hat er sein neues Buch „Mutter ruft an“ dabei. Zum Inhalt: Mehrmals täglich wird Bastian zum Kind. Und zwar jedes Mal, wenn seine Mutter ihn anruft. Bastian ist zwar schon 30 und hat einen Bausparvertrag, aber Mutter hat natürlich trotzdem mehr als genug gute Ratschläge. Eine Karte kostet 12 Euro.

Am Dienstag, 10. März, kommt Tilman Röhrig ab 19 Uhr in den Alten Ratssaal, um aus seinem historischen Roman „Der König von Köln“ zu lesen. Viele Orte, die im unmittelbaren Umfeld von Menden, Balve und Arnsberg liegen, werden von Röhrig in dem Roman erwähnt. Er hat all diese Orte aufgesucht und genau in den Blick genommen. Eine Karte kostet 12 Euro.

Peer Steinbrück stellt sein Buch „Vertagte Zukunft“ am Freitag, 17. April, ab 17 Uhr im TAZ vor (die WP berichtete gestern).

Martin Walker, geboren 1947, ist Schotte, Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er stellt sein Buch „Provokateure – Der siebte Fall für Bruno“ am Pfingstdienstag, 26. Mai, ab 19 Uhr im Restaurant „Il Campo“ in Fröndenberg vor. Dazu wird ein Drei-Gänge-Menü aufgetischt. Eine Karte (inklusive Essen) kostet 39 Euro.

In diesem Frühjahr soll es außerdem wieder eine Veranstaltung geben, in der die Mendener Buchhändler ihre Lieblingsbücher vorstellen. Sie findet in der Buchhandlung statt.

Schon jetzt plant Andreas Wallentin für die kommenden Lese-Veranstaltungen. Er freut sich, erneut einen Besuch von Pater Anselm Grün anzukündigen: „Er wird am 30. Juni 2016 wieder nach Menden kommen“, freut sich der Buchhändler.

Pater Anselms Lesung in Menden war die bestbesuchte im vergangenen Jahr.

Karten gibt es in der Buchhandlung Daub: Telefon 3065.