Das aktuelle Wetter Menden 8°C
Bürgerbüro

Dienstleistungsabend bei der Stadt

23.05.2012 | 11:00 Uhr
Dienstleistungsabend bei der Stadt
Neues Bürgerbüro Menden.

Menden. Es ist die größte Umbaumaßnahme im neuen Rathaus der Stadt. Alles liegt voll im Zeitplan. Das neue Bürgerbüro mit dann 18 Mitarbeitern nimmt offiziell am Montag, 25. Juni, den Betrieb auf. Bürgermeister Volker Fleige gestern beim Pressetermin: „Die Bürger sollen ohne Umwege und Gerenne 80 Prozent ihrer Angelegenheiten direkt erledigen können.“

Die Stadt baut sich gleichsam selbst nicht nur räumlich um. Bürgermeister Volker Fleige und Alfred Schmidt, der Leiter der Einrichtung wird: „Die Arbeitszeiten unserer Mitarbeiter werden sehr viel flexibler sein.“

Fortan wird das Bürgerbüro im A-Trakt des Rathauses montags bereits um 7 Uhr geöffnet sein. „Diesen frühen Termin möchten wir vor allem Bürgern anbieten, die in andere Städte pendeln“, so Fleige und Schmidt. Die Donnerstage werden als Dienstleistungsabende ausgeflaggt. Bis 20 Uhr ist dann geöffnet. Die Zeiten im Überblick:

Montag: 7 bis 17 Uhr;

Dienstag: 7.30 bis 17 Uhr;

Mittwoch: 7.30 bis 17 Uhr;

Donnerstag: 7.30 bis 20 Uhr;

Freitag: 7.30 bis 13 Uhr;

Samstag: 10 bis 13 Uhr.

Das 18-köpfige Team um Alfred Schmidt will an den genannten Zeiten zunächst ein halbes Jahr festhalten. Dann soll flexibel reagiert werden. Schmidt: „Nach den jetzigen Erfahrungen während des Umzugs nach Lendringsen dürfte der Samstag auf jeden Fall publikumsstark sein. Wir werden alles genau beobachten.“

Bereits beim Tag der offenen Tür am Samstag, 23. Juni, können Bürger die neuen umgebauten Räumlichkeiten in Augenschein nehmen. Ab dann gilt auch das Versprechen, dass Mendener den größten Teil ihrer Anliegen direkt erledigen können. Fleige: „Es wird eine Herausforderung, der wir uns gern stellen.“

Heinz-Jürgen Czerwinski



Kommentare
Aus dem Ressort
Anlauf Nummer drei für Baumbestattungen in Menden
Friedwald
Zweimal sind die Befürworter mit dieser Idee gescheitert. Nun also Anlauf Nummer drei. In Menden sollen künftig auch Bestattungen unter Bäumen möglich sein. Nachdem die ersten beiden Vorstöße in den Jahren 2007 und 2012 von der FDP im Rat kamen, starten jetzt eine Handvoll Bürger den nächsten...
„Tunen heißt nicht, dass wir rasen“
Tuning
Zwar gab es am Wochenende der jüngsten Tuning-Veranstaltung im April fast 1 000 „geblitzte“ Autos. Aber – und darauf legen die Organisatoren im Vorfeld des nächsten Tuning-Treffens ganz großen Wert: „Das waren nicht alles Tuner.“ Im Gegenteil, so versichert Thomas Gorczynski: „Wir legen Wert auf...
25-Jährige aus Menden betrügt mit Helene-Fischer-Karten
Gericht
Ein Mann (55) aus Oberhausen hatte bei einer Frau (25) aus Menden für 360 Euro zwei Eintrittskarten für ein Konzert mit Helene Fischer gekauft. Statt der sehnlichst erwarteten Karten enthielt der Umschlag nur zwei unbeschriebene Blatt Papier. Jetzt musste die Mendenerin vors Amtsgericht.
Baggerschaufel gegen Stein-Bank
Bauarbeiten
Das war ein unglückliches Zusammentreffen: Aus einer der neuen schönen steinernen Bänke auf der Bahnhofstraße (gegenüber der Bäckerei „Niehaves“) wurde ein Stück herausgeschlagen. Verursacht hat das Ganze ein Baggerfahrer, der mit seiner Schaufel mit einem Schwenk zur Seite einem Passanten...
Lendringser wollen Freizeitanlage für alle
Naturbad Biebertal
Zur Zukunft des früheren Naturbades Biebertal meldet sich jetzt auch die Gruppe „Aktiv für Lendringsen“ zu Wort. In einem Bürgerantrag an den Stadtrat fordert sie, das Gelände als öffentliches Freizeitgelände zugänglich zu machen. Mit anderen Worten: Das Freibadgelände soll an das benachbarte...
Fotos und Videos
Das Handball Wochenede
Bildgalerie
Handball
Play-off-Halbfinale
Bildgalerie
Mambas Damen
Fußball vom Wochenende
Bildgalerie
Fotostrecke
Mendener Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke