Das aktuelle Wetter Menden 15°C
Bürgerbüro

Dienstleistungsabend bei der Stadt

23.05.2012 | 11:00 Uhr
Dienstleistungsabend bei der Stadt
Neues Bürgerbüro Menden.

Menden. Es ist die größte Umbaumaßnahme im neuen Rathaus der Stadt. Alles liegt voll im Zeitplan. Das neue Bürgerbüro mit dann 18 Mitarbeitern nimmt offiziell am Montag, 25. Juni, den Betrieb auf. Bürgermeister Volker Fleige gestern beim Pressetermin: „Die Bürger sollen ohne Umwege und Gerenne 80 Prozent ihrer Angelegenheiten direkt erledigen können.“

Die Stadt baut sich gleichsam selbst nicht nur räumlich um. Bürgermeister Volker Fleige und Alfred Schmidt, der Leiter der Einrichtung wird: „Die Arbeitszeiten unserer Mitarbeiter werden sehr viel flexibler sein.“

Fortan wird das Bürgerbüro im A-Trakt des Rathauses montags bereits um 7 Uhr geöffnet sein. „Diesen frühen Termin möchten wir vor allem Bürgern anbieten, die in andere Städte pendeln“, so Fleige und Schmidt. Die Donnerstage werden als Dienstleistungsabende ausgeflaggt. Bis 20 Uhr ist dann geöffnet. Die Zeiten im Überblick:

Montag: 7 bis 17 Uhr;

Dienstag: 7.30 bis 17 Uhr;

Mittwoch: 7.30 bis 17 Uhr;

Donnerstag: 7.30 bis 20 Uhr;

Freitag: 7.30 bis 13 Uhr;

Samstag: 10 bis 13 Uhr.

Das 18-köpfige Team um Alfred Schmidt will an den genannten Zeiten zunächst ein halbes Jahr festhalten. Dann soll flexibel reagiert werden. Schmidt: „Nach den jetzigen Erfahrungen während des Umzugs nach Lendringsen dürfte der Samstag auf jeden Fall publikumsstark sein. Wir werden alles genau beobachten.“

Bereits beim Tag der offenen Tür am Samstag, 23. Juni, können Bürger die neuen umgebauten Räumlichkeiten in Augenschein nehmen. Ab dann gilt auch das Versprechen, dass Mendener den größten Teil ihrer Anliegen direkt erledigen können. Fleige: „Es wird eine Herausforderung, der wir uns gern stellen.“

Heinz-Jürgen Czerwinski



Kommentare
Aus dem Ressort
Tag der offenen Tür mit Überraschungen
Feuerwehr
Feuer ist vielseitig. Es wärmt, sieht faszinierend aus, birgt aber gleichzeitig tödliche Gefahren. Speziell darüber klärten Sonntag die Männer und Frauen der hauptamtlichen und freiwilligen Feuerwehr Menden auf. Zahlreiche Besucher informierten sich beim Tag der offenen Tür des Löschzugs Mitte.
Nach 60 Jahren wieder in der alten Schule
Jubiläum
„Als wir unser Abitur gemacht haben war unser Walram-Gymnasium 40 Jahre alt, jetzt blickt es auf mehr als 100 Jahre Geschichte zurück“, stellte Jochen Hippel ehemaliger Walramschüler beim Jubiläumstreffen des Abiturjahrgangs 1954 am Samstag fest.
120 Neubürger bekommen den Menden-Pass
Willkommenskultur
Alte Bäume verpflanzt man nicht, sagt der Volksmund. In Menden können Menschen aber auch in ihrem dritten Lebensabschnitt noch heimisch werden. So wie Mita Terhorst: Mit 93 Jahren zog sie aus Gelsenkirchen in die Hönnestadt und war damit die älteste Teilnehmerin beim Neubürgertag am...
Menden ist Modell für Leipzig
Minigolf-Stadtmeisterscha...
Es war, als hätten fast 100 gut gelaunte Akteure den Hochnebel und leichten Regen am Sonntag regelrecht weg- und Sonnenstrahlen herbeigespielt. Ein harmonisches Turnierwochenende auf den Almterrassen endete am frühen Sonntagabend im Sonnenschein mit der Siegerehrung der Minigolf-Stadtmeister 2014....
Feuer im Hochhaus am Obsthof
Wohnungsbrand
Ein lebensgefährlich verletzter Mieter, der auf der Intensivstation des Vincenz-Krankenhauses liegt, und ein leicht verletzter älterer Nachbar waren in der Nacht zum Sonntag die am schlimmsten betroffenen Menschen bei einem Wohnungsbrand im vierten Stock des Hochhauses am Obsthof 29.
Fotos und Videos
Feuerwehr Menden
Bildgalerie
Tag der offenen Tür
Stadtmeisterschaft 2014
Bildgalerie
Minigolf
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Das bunte Handball Wochenende
Bildgalerie
Handball