Das aktuelle Wetter Menden 10°C
Bürgerbüro

Dienstleistungsabend bei der Stadt

23.05.2012 | 11:00 Uhr
Dienstleistungsabend bei der Stadt
Neues Bürgerbüro Menden.

Menden. Es ist die größte Umbaumaßnahme im neuen Rathaus der Stadt. Alles liegt voll im Zeitplan. Das neue Bürgerbüro mit dann 18 Mitarbeitern nimmt offiziell am Montag, 25. Juni, den Betrieb auf. Bürgermeister Volker Fleige gestern beim Pressetermin: „Die Bürger sollen ohne Umwege und Gerenne 80 Prozent ihrer Angelegenheiten direkt erledigen können.“

Die Stadt baut sich gleichsam selbst nicht nur räumlich um. Bürgermeister Volker Fleige und Alfred Schmidt, der Leiter der Einrichtung wird: „Die Arbeitszeiten unserer Mitarbeiter werden sehr viel flexibler sein.“

Fortan wird das Bürgerbüro im A-Trakt des Rathauses montags bereits um 7 Uhr geöffnet sein. „Diesen frühen Termin möchten wir vor allem Bürgern anbieten, die in andere Städte pendeln“, so Fleige und Schmidt. Die Donnerstage werden als Dienstleistungsabende ausgeflaggt. Bis 20 Uhr ist dann geöffnet. Die Zeiten im Überblick:

Montag: 7 bis 17 Uhr;

Dienstag: 7.30 bis 17 Uhr;

Mittwoch: 7.30 bis 17 Uhr;

Donnerstag: 7.30 bis 20 Uhr;

Freitag: 7.30 bis 13 Uhr;

Samstag: 10 bis 13 Uhr.

Das 18-köpfige Team um Alfred Schmidt will an den genannten Zeiten zunächst ein halbes Jahr festhalten. Dann soll flexibel reagiert werden. Schmidt: „Nach den jetzigen Erfahrungen während des Umzugs nach Lendringsen dürfte der Samstag auf jeden Fall publikumsstark sein. Wir werden alles genau beobachten.“

Bereits beim Tag der offenen Tür am Samstag, 23. Juni, können Bürger die neuen umgebauten Räumlichkeiten in Augenschein nehmen. Ab dann gilt auch das Versprechen, dass Mendener den größten Teil ihrer Anliegen direkt erledigen können. Fleige: „Es wird eine Herausforderung, der wir uns gern stellen.“

Heinz-Jürgen Czerwinski



Kommentare
Aus dem Ressort
Stadt würde alten Sportplatz gerne räumen lassen
Zirkus
Der Strom kommt von einem Nachbarn an der Johannes Winkler-Straße. Ein Bauer hat drei Heuballen als Tierfutter vorbeigebracht. Die schwarzen Zirkuspferde grasen auf einer kleinen Koppel. Der Zirkus Ideal hat sich so gut es geht auf der alten Max-Becker-Kampfbahn eingerichtet und Besitzer Toni Willi...
Praxis vor 60 Jahren aus der Taufe gehoben
Hausärzte
Sie ist eine der ältesten Arztpraxen in Menden: Am heutigen Donnerstag, 30. Oktober, vor 60 Jahren eröffnete Internist und Hausarzt Dr. Egon Terstappen seine Praxis in Menden. Vor knapp einem Vierteljahrhundert ist sein Sohn Dr. Andreas Terstappen mit in die Praxis eingestiegen, die sich an der...
Stadt gibt keinen Cent für Aufbau des Jugendrotkreuzes
Ehrenamt
Nach 15 Jahren ohne ein Jugendrotkreuz begannen die Mendener Tim Köchling und Ines Behr im Sommer damit, die Organisation wieder aufzubauen. 14 Kinder und Jugendliche sowie sechs Betreuer kommen jetzt wieder regelmäßig ins DRK-Heim auf die Kluse, um etwa Erste Hilfe zu lernen und sie als...
Ab heute Fräsen und Bußgelder
Straßenbau
Die Szene des Tages spielt sich auf der Holzener Dorfstraße ab: Obwohl die rechte Spur der Dorfstraße zur Unnaer Landstraße gesperrt ist, fahren Autos einfach drumherum. Nicht einmal der Polizei-Bulli stört sie.
Stadt prüft Räumungsklage gegen Zirkus in Menden
Besetzter Sportplatz
Die Stadt prüft jetzt eine Räumungsklage gegen die Zirkusfamilie, die mittellos in Lendringsen gestrandet war und jetzt die Max-Becker-Kampfbahn in Lendringsen besetzt. Es gebe aus Sicht der Stadt auch keine akute Notlage bei der Familie. Alle hätten die erforderlichen Sozialleistungen erhalten. Die...
Fotos und Videos
Tuning-Treffen in Menden
Bildgalerie
Autoszene
Gesellschaftsabend der MKG
Bildgalerie
Karnevall
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball