Der Gedanke an eine Teilnahme bei Ruhrtourlive soll in Schülern reifen

Fröndenberg..  Charlie Rückert vom Treffpunkt Windmühle erinnert sich noch zurück, als vor drei Jahren die damals noch unbekannte Marius- Tilly-Band bei Ruhrtourlive den ersten Platz belegte – heute ist die Band bundesweit bekannt.

Diese Chance bekommen jetzt wieder alle Bands in Fröndenberg. Denn der Plan für Ruhrtourlive 2016 steht bereits, ab dem 1. September werden Anmeldungen entgegengenommen: „Wir wollen die Schüler mit dem Gedanken daran in die Ferien schicken“, sagt Rückert.

Die Teilnahmebedingungen: Die Band muss ein Durchschnittsalter von 25 Jahren haben und es müssen genügend selbst geschrieben Lieder für einen Auftritt mit einer Länge von 30 Minuten vorhanden sein.

Jede Musikrichtung ist erlaubt, auch Schlagersänger oder eine SKA-Band haben sich schon die Ehre gegeben.

Wer es bis in die Endrunde schafft, der darf sich mit Musikern aus dem ganzen Kreis Unna um den ersten Platz konkurrieren.