Das sind die WP-Oscars für Menden-Videos

Was wir bereits wissen
Was Hollywood kann, das kann Menden doch schon lange. Wenn am Sonntag im Dolby Theatre in Los Angeles die Oscars verliehen werden, dann haben Mendener Videos ihre Auszeichnungen bereits bekommen. Die WESTFALENPOST hat sich Filme auf der Videoseite Youtube angesehen, die Menden zum Thema machen und die im vergangenen Jahr ins Internet geladen wurden.

Menden.. Was Hollywood kann, das kann Menden doch schon lange. Wenn am Sonntag im Dolby Theatre in Los Angeles die Oscars verliehen werden, dann haben Mendener Videos ihre Auszeichnungen bereits bekommen. Die WESTFALENPOST hat sich Filme auf der Videoseite Youtube angesehen, die Menden zum Thema machen und die im vergangenen Jahr ins Internet geladen wurden.

Unterschiedliche Kamera-Technik

So verschieden die Videos sind, so unterschiedlich sind auch die Herangehensweisen: Die einen Hobby-Filmemacher drehen mit professioneller Technik, andere nutzen ihr Handy. Auffällig ist: Seitdem jede Smartphone-Kamera einfach zu bedienen ist und seitdem Actionkameras im Alltag angekommen sind und nicht mehr nur von Profisportlern genutzt werden, ist auch die Zahl der Videos, die Mendener gemacht haben, gestiegen.

Der Vorteil der Actionkameras: Sie sind klein, wasserdicht und robuster als herkömmliche Videokameras. Es gibt sie von unterschiedlichen Herstellern zu erschwinglichen Preisen.

Zu gewinnen gibt es bei der WP-Oscar-Verleihung nichts – außer Ruhm und Ehre. Der Bekanntheitsgrad der Filme – das heißt die Anzahl der Aufrufe oder der „Daumen hoch“ – spielte bei der Prämierung übrigens keine Rolle: Deshalb hatten auch eher unbekannte Videos eine Chance.

Bester Film: Replicates

Gute Idee, erstklassige Umsetzung: Als Gruppe „Outtake Movies“ filmen junge Mendener in ihrer Freizeit. Bislang haben sie drei Videos bei Youtube online gestellt. „Replicates“ ist das bislang beste Video der jungen Filmemacher. Sie haben die Geschichte perfekt umgesetzt, mit Spezialeffekten, die schon im Vorspann begeistern, und guten Laien-Schauspielern. Bislang gab es nur 181 Aufrufe. Das sollte sich schnell ändern, denn dieser Kurzfilm hat das Prädikat „Bester Film“ verdient! Pluspunkt: die witzigen Outtakes am Ende.

Titel: Replicates. Ein Kurzfilm über künstliche Intelligenz; Inhalt: Roboter haben die Herrschaft über die Welt übernommen. Auch eine Mendener Schule ist unter ihrem Einfluss. Ein Schüler entdeckt die Unstimmigkeiten; Länge: 10:56 Minuten; Klicks: 181.

Beste Kamera: Autumn Gliding

Fantastische Ausblicke: Der Kameramann setzt hier auf moderne Technik: Er filmt mit den Actionkameras GoPro Hero 4 Silver, Hero 3 Black, Hero 3 Silver. Die Kameras sind im Cockpit montiert, der Mitflieger hält eine weitere, die dritte Kamera befindet sich am Ende eines Flügels. So gelingen spektakuläre Aufnahmen aus dem Segelflugzeug im Himmel über Menden. Unbedingt anschauen!

Titel: GoPro Hero 4: Autumn Gliding with LSG Menden e.V. (Herbst-Gleitflug mit der Luftsportgruppe Menden); Inhalt: ein Flug mit einem Segelflieger über Menden; Länge: 02:06 Minuten; Klicks: 1024.

Bester Actionfilm: Feuerwehr

Ungewohnte Perspektive. Die Filmemacher selbst nennen es einen „kleinen Zusammenschnitt eines Übungsabends der Löschgruppe Bösperde der freiwilligen Feuerwehr Menden“. Dahinter verbirgt sich ein toller Film aus der Ich-Perspektive: Denn einer der Feuerwehrleute hat sich die Kamera auf den Helm geschnallt, der Zuschauer erlebt die Löschaktion und die Rettung eines geschminkten Schauspielers hautnah mit.

Titel: Einsatzübung – Feuerwehr Menden Löschgruppe Bösperde; Inhalt: Übungseinsatz; 02:55 Minuten; Klicks: 908.

Beste Dokumentation: Kirmes

Der Mendener Kirmesbesucher in freier Wildbahn. Wer sich jetzt schon auf den Monat Mai freut, kann mit diesem Film noch einmal in Erinnerungen schwelgen. Kirmes-Fabian, so nennt sich ein Realschüler aus Essen, der seit 2011 eine Kirmes-Homepage hat und Reportagen von Jahrmärkten dreht – so auch aus Menden. Unterhaltsam, auch wenn der Interviewer manchmal etwas steif wirkt.

Titel: Pfingstkirmes Menden 2014 Reportage by kirmes-fabian.de; Inhalt: ein Streifzug über die Mendener Pfingstkirmes mit Interviews mit Schaustellern und Anwohnern; Länge: 14:03 Minuten; Klicks: 10 710.

Beste Musik: „amante“

Zurücklehnen und genießen. Mit diesem Lied ersang sich der Mendener Chor amante della musica beim Meisterchorsingen 2014 in Neheim ein „sehr gut“: Für „Australian Spring“ von Niels Norgaard gab es von der Jury 23,6 Punkte. Die WP-Oscar-Jury findet: Anschalten und zuhören, für eine kleine Musik-Pause zwischendurch.

Titel: amante della musica Menden: „Australian spring“; Inhalt: Auftritt beim Meisterchorsingen 2014; Länge: 03:46 Minuten; Klicks: 994.

Bester Schnitt: Baustelle

Mühevolle Kleinarbeit. Aus wie vielen Einzelbildern dieses Video besteht, ist nicht zu klären. Der fertige Film zeigt, wie ein Wohn- und Geschäftshaus an der Wilhelmstraße entsteht: vom Bauloch bis zum Dach. Die Kamera ist an einem Baukran montiert und fotografiert das Geschehen von oben.

Titel: Bauprojekt: Wilhelmstraße 42-44, 58706 Menden; Inhalt: Eine Zeitraffer-Aufnahme des Projektes Wilhelmstraße 42-44 aus dem Jahr 2013; Länge: 4:00 Minuten; Klicks: 160.