Das aktuelle Wetter Menden 2°C
Altes Rathaus

Dach-Schaden aus Riesenrad entdeckt

05.06.2012 | 16:00 Uhr
Dach-Schaden aus Riesenrad entdeckt
Reparatur am Dach des Alten Rathauses in Menden: Ein Besucher der Pfingstkirmes hatte aus dem Riesenrad heraus gesehen, dass sich auf dem Dach Schindeln verschoben hatten. Er hatte dies dann der Stadt gemeldet. Dachdecker Nolte reparierte den Schaden am Montag, 4. Juni 2012.

Menden.   Wofür die Pfingstkirmes doch nicht alles gut ist... Ein aufmerksamer Besucher der Mendener Traditionsveranstaltung hatte aus dem Riesenrad heraus eine Entdeckung gemacht: Auf dem Dach des Alten Rathauses waren Schieferschindeln verrutscht. Er meldete dies auch der Stadtverwaltung, die die Beobachtung ernst nahm.

Dachdecker Nolte reparierte den Schaden am Montag.

Wofür die Pfingstkirmes doch nicht alles gut ist... Ein aufmerksamer Besucher der Mendener Traditionsveranstaltung hatte aus dem Riesenrad heraus eine Entdeckung gemacht: Auf dem Dach des Alten Rathauses waren Schieferschindeln verrutscht. Er meldete dies auch der Stadtverwaltung, die die Beobachtung ernst nahm.

Am Montag nun rückte der Mendener Dachdeckerbetrieb Nolte mit einer großen Hebebühne auf dem Alten Rathausplatz an und behob unter den Augen einiger Schaulustiger den Schaden. Die Stadt ist indes froh über den frühen Hinweis: So habe ein möglicherweise größerer Schaden in der Folge vermieden werden können.

Michael Koch



Kommentare
06.06.2012
09:36
Dach-Schaden aus Riesenrad entdeckt
von Dimei | #2

Bei der Überschrift hatte ich fest damit gerechnet, dass der Besucher auf das neue Rathaus geschaut hat.

05.06.2012
16:57
Dach-Schaden aus Riesenrad entdeckt
von lotto | #1

Schade, Tierfreunde hätten den Ansitz für den Pleitegeier sicherlich belassen

Aus dem Ressort
Menden will Flüchtlinge langfristig als Bürger integrieren
Zuwanderung
Auf der Suche nach neuen Mitbürgern will die Stadtverwaltung Menden auch verstärkt auf Flüchtlinge zugehen. Die Asylbewerber sollen ein neues Zuhause finden, Arbeit bekommen und so zum Steuerzahler werden. Von einer vollwertigen Integration der Zuwanderer könne die Stadt langfristig profitieren.
Menden will Flüchtlinge langfristig als Bürger integrieren
Zuwanderung
Auf der Suche nach neuen Mitbürgern will die Stadtverwaltung Menden auch verstärkt auf Flüchtlinge zugehen. Die Asylbewerber sollen ein neues Zuhause finden, Arbeit bekommen und so zum Steuerzahler werden. Von einer vollwertigen Integration der Zuwanderer kann die Stadt langfristig profitieren.
Glockenteichbach plätschert für 24 Stunden durch die Stadt
Probelauf
Noch bis heute Mittag können sich die Mendener ansehen, wie der Glockenteichbach durch die Innenstadt plätschert. Dann soll der erste Probelauf nach 24 Stunden beendet sein und die Rinnen und Wasserspiele zunächst wieder trocken liegen. Die offizielle Eröffnung ist nach Angaben der Stadtverwaltung...
Überraschendes beim FDP-Besuch
Feuer- und Rettungswache
Die Mendener Feuer- und Rettungswache ist im Umbruch. Doch trotz vieler Provisorien, die Wachenleiter Frank Wyczisk gestern vorstellen musste, nahm der hohe Besuch aus Düsseldorf offenkundig einen guten Eindruck mit. „Feuerwehren sind eben immer flexibel“, stellte Marc Lürbke fest, der in der...
Grünabfall nicht im Wald entsorgen
Schleifmühle
Beim Blick auf das kleine Wäldchen ärgert sich Anwohner Paul Friese jedesmal. An der Schleifmühle – im Bereich zwischen dem Limberg-Friedhof und der Arche Noah – hat der Stadtforst vor längerer Zeit Bäume gefällt. Anschließend blieb nicht nur Reisig liegen, sondern Bürger laden hier immer wieder...
Fotos und Videos
Menden hat ein neues Prinzenpaar
Bildgalerie
Karneval
Felix Kröcher im Franz
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Handball-Wochenende
Bildgalerie
Handball
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball