Bürgerbusverein verliert seine Rekordfahrerin

Menden..  Der Bürgerbusverein hat wieder einmal eine ganz besondere Fahrerin in den Ruhestand verabschiedet: Veronika Kruschinski ist die Bürgerbusfrau mit den zahlreichsten Einsätzen für den Verein.

Sie hat im Jahr 2002 ihre erste Fahrt absolviert und war somit 13 Jahre lang als ehrenamtliche Fahrerin aktiv.

35 000 unfallfreie Kilometer

Dabei war „ihre“ Tour immer die in den frühen Morgenstunden, so dass sie insgesamt 542 Mal für die Mendener Kindergarten- und Schulkinder besonders früh aufgestanden ist.

Denn so oft hat Veronika Kruschinski hinter dem Steuer des Bürgerbusses gesessen und dabei fast 35 000 Kilometer unfallfrei zurückgelegt.

Ihre Bürgerbuskollegen und –kolleginnen verabschiedeten sie herzlich mit Glühwein und selbstgebackenen Plätzchen als Dank für ihr jahrelanges Engagement. Die Jahreshauptversammlung des Bürgerbus Menden findet statt am Mittwoch, 25. Februar, um 18 Uhr im Vereinslokal „Turmschänke“.