Brennende Waschmaschine löst Sirenenalarm aus

Feuerwehreinsatz an der Delyner Straße wegen einer brennenden Waschmaschine
Feuerwehreinsatz an der Delyner Straße wegen einer brennenden Waschmaschine
Foto: WP

Menden..  Per Sirenenalarm ist die Mendener Feuerwehr Sonntagnachmittag zu einem Waschmaschinen-Brand an der Delyner Straße herausgerufen worden. Passiert ist bei dem Brand glücklicherweise wenig.

Das Haushaltsgerät in der Gemeinschaftswaschküche im Keller brannte allerdings aus. Die Feuerwehrkräfte verhinderten mit ihrem Löschangriff jedoch größeren Schaden. Die Wasserpfützen im Keller lassen sich beseitigen. Auch der Rauch breitete sich nicht mal bis ins Treppenhaus aus. Alle Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus sind weiter bewohnbar.

45 Feuerwehrleute der Wache und des Löschzugs Mitte der Freiwilligen Feuerwehr waren im Einsatz, zusätzlich der Rettungsdienst und mehrere Polizeibeamte. Sämtliche Bewohner des Gebäudes mussten das Haus verlassen. Rund um den Einsatzort verfolgten zahlreiche Zuschauer den Einsatz. Allerdings fiel ihnen das Abwarten im Freien angesichts des frühsommerlichen Wetters vergleichsweise leicht. Beim Evakuieren des Hauses verletzte sich eine Person leicht und wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt. Gegen 15.15 Uhr war der Einsatz beendet.