Berthold Klang bleibt Vorsitzender

Platte Heide..  Während der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins 1959 Menden-Platte Heide am Samstag wurde Berthold Klang einstimmig für weitere vier Jahre zum Vorsitzenden gewählt. Dass Kontinuität bei den Platte Heider Schützen angesagt ist, zeigt auch die Tatsache, dass lediglich der Posten des 2. Geschäftsführers mit Dirk Böck neu zu besetzen war.

Festsaal renoviert

Die Jahreshauptversammlung fand in harmonischer Atmosphäre statt. Allerdings waren neben den Majestäten und den Ehrenvorstandsmitgliedern nur relativ wenige Schützenschwestern und Schützenbrüder erschienen. Letztmals verlas der bisherige 2. Geschäftsführer Peter Franke den Jahresbericht. Es folgte der Bericht des Vorsitzenden Berthold Klang. Er konnte den Vereinsmitgliedern einen komplett renovierten „Kleinen Festsaal“ präsentieren.

In mehr als 1000 Arbeitsstunden waren der Sanitärbereich und der kleine Festsaal neu gestaltet und neu ausgestattet worden. Den Mietern können nun auch runde Tische und gepolsterte Stühle angeboten werden. Nach der Neugestaltung, erklärte Klang, sei die Nachfrage für Vermietungen bereits angezogen.

Gut angenommen wurde im Jahr 2014 das neu ins Programm genommene Konzert mit den Ruhrtalbläsern, das alle Erwartungen deutlich übertraf. 2015 ist mit den Ruhrtalbläsern eine Vatertagsveranstaltung an der Schützenhalle in Planung. Auf enorme Resonanz sei auch der Kindertrödelmarkt gestoßen, so dass 2015 im Juni und September gleich zwei Märkte stattfinden werden.

Über den geschäftlichen Bereich gab Werner Edler seinen Bericht ab, bevor Kassierer Uli Pohl mit positiven Zahlen die Anwesenden erfreute. Eine Punktlandung wurde bei den Kosten für Renovierung und Ausstattung des „Kleinen Festsaales“ erreicht.

Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine vorbildliche Buchführung und empfahlen die Entlastung der Kassierer, die einstimmig erfolgte. Einstimmig entlastet wurden von den Teilnehmern auch Vorstand und Beirat. Es folgten die Berichte des Offizierskorps’ durch Oberst Walter Remmel, der Jungschützen-Abteilung und der Schießabteilung, sowie die Entlastung von Vorstand und Beirat.

Vorsitzender Berthold Klang bedankte sich bei den Vorstands- und Beiratsmitgliedern für die im letzten Jahren geleistete engagierte Arbeit.

Nach einem kurzen Ausblick auf die Termine des Jahres 2015 durch den 1. Pressewart Hans-Joachim Mertens konnte der Vorsitzende Berthold Klang gegen 21.47 Uhr den offiziellen Teil beenden.