Benefizkonzert mit dem „Consortium felicianum“

Menden..  Unter dem Rathauszeltdach findet am Sonntag, 19. Juli, um 15 Uhr das Hansa-Konzert mit dem Kammermusikensemble „Consortium felicianum“ statt.

1982 gründete Felix M. Schönfeld das Kammermusikensemble. Grundidee war und ist, auch die kleinen, heiteren und unterhaltsamen Formen klassischer Musik zu pflegen und diese Schätze für das Publikum zum Leben zu erwecken. Das Ensemble hat sein Repertoire von Jahr zu Jahr erweitert.

Zum „Consortium felicianum“ gehören derzeit zwölf Musikerinnen und Musiker, die in wechselnder Besetzung miteinander musizieren.

Bereits zum zweiten Mal in Folge organisiert die Hansa-Gruppe diese Benefiz-Konzertreihe.

Das Konzert in Menden wird veranstaltet durch den Hansa-Seniorenwohnpark Menden mit dem Ziel, die Bewohner der Einrichtungen und die Menschen aus der Umgebung zusammenzubringen.