Beim Marathon gibt es kritische Bereiche

Menden-Marathon am 26. Mai 2013
Menden-Marathon am 26. Mai 2013
Foto: sportpresse-reker.de, Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de

Menden..  Es ist ein sportliches Großereignis, mit erheblichen Auswirkungen auf die Verkehrführung in Menden. Wegen des nunmehr 31. Menden Marathons gibt es Sonntag einige besondere Regelungen. Innenstadt: Die Zufahrten in den Westwall und Nordwall werden ab Sonntag, 6 Uhr, gesperrt.

Verkehrsbeeinträchtigungen sind vor allem im Umfeld zum Start und Zieleinlauf zwischen 7.45 und 10 Uhr auch an der Papenhausenstraße, Kaiserstraße, Bodelschwinghstraße und Walramstraße zu erwarten.

Außerhalb der Stadt: Vorsicht ist an mehreren Stellen auf der Fröndenberger Straße geboten. Insbesondere am Verpflegungsposten bei Herbrügger, an der Kreuzung zum Real-Markt, an der Kreuzung zur Schwitter Dorfstraße. Auch die Kreuzung Märkische Straße/Bräukerweg ist ein Knotenpunkt. Zieleinlauf in der Bahnhofstraße: Hier ist besondere Vorsicht an der Kreuzung Bahnhofstraße/Walram­straße/Bodelschwinghstraße geboten.