Das aktuelle Wetter Menden 9°C
Bauausschuss

Bei Heilig-Kreuz bleibt Brücke

03.12.2010 | 13:00 Uhr
Funktionen
Bei Heilig-Kreuz bleibt Brücke
Hochwasser im Bereich der Heilig-Kreuz.Kirche.

Menden. Es waren zahlreiche Bilder von drei Hochwasser-Situationen in Menden, die Donnerstag im Bauausschuss gezeigt wurden. Doch die beschleunigten das Entscheidungstempo wenig. Zum Abriss der Hönne-Brücke kommt es nicht.

Heimische Politiker werden sich immer häufiger mit dem Thema Hochwasser beschäftigen müssen. Mittlerweile haben Experten spezielle Gefährdungskarten erstellt. Enthalten sind da auch die besonders kritischen Abschnitte von Oese, Bieber und Hönne.

Auf dieser Basis will die Bezirksregierung bis zum Jahr 2013 rechtskräftig Überschwemmungsgebiete ausweisen. Somit ist noch ein erhebliches Maß an Abstimmungen notwendig. Am weit reichendsten reagierten CDU-Sprecher Hubert Schulte und Éugen Heinrich, Chef der Unabhängigen Sozialen. Sie fordern ein Gesamtkonzept. Tenor: „Jede einzelne Maßnahme hat Auswirkungen auf andere Bereiche.“ Diesem komplizierten Geflecht solle Rechnung getragen werden.

Somit kommt es auch vorläufig nicht zu einem Abriss der Hönne-Brücke an der Balver Straße. Der Wasserverband Hönne 2 hätte dafür sogar die Kosten übernommen. Bau-Fachbereichsleiter Frank Wagenbach hatte noch ermuntert: „Wenn wir durch einen Abriss auch nur einmal verhindern, dass das Hochwasser in die Innenstadt gelangt, ist das eine richtige Entscheidung.“ Eine Mehrheit gab es jedoch nicht dafür.

Christian Kluczynski, Pfarrer von Heilig Kreuz, hatte am Donnerstag der Stadt mitgeteilt, dass die Gemeinde einen Abriss bedauern würde. Die Wege zum Gotteshaus würden dann für viele deutlich länger.

Heinz-Jürgen Czerwinski

Kommentare
04.12.2010
13:09
Bei Heilig-Kreuz bleibt Brücke
von Anwohner der Balver Straße | #1

Ein Abriss der Hönnebrücke wäre wirklich bedauerlich, da die Wege länger werden. Das sagen auch alle, die einen Abriss der Brücke befürworten.

Dem entgegenzusetzen ist aber die Gefahr, die von dieser Brücke ausgeht. Wer sie bei Hochwasser einmal angesehen hat, der weiß, dass der Abriss also reine Vorsichtsmaßnahme das beste ist, was man tun kann...

Aus dem Ressort
Bombenentschärfung in Menden funktioniert perfekt
Fliegerbombe
Die Bombenentschärfung in Menden ist perfekt gelaufen. Bei Luftbildauswertungen war der Verdacht aufgekommen, dass sieben Bomben im Boden stecken.
Nur FDP und Linke stimmen gegen den Nachtragshaushalt
Stadtrat
Wie abzusehen, hat der Stadtrat gestern Abend dem Nachtragshaushalt 2015 zugestimmt. Die Entscheidung fiel mit großer Mehrheit: CDU, SPD und Grüne...
Unerwünschte Geschenke kommen unter den Hammer
Benefiz-Auktion
Schon wieder bunte Wollsocken? Ein Buch, das sich bereits im Regal befindet? Eine Dekoration, die so gar nicht ins Wohnzimmer passt? Geschenke wie...
Augenzeugen erinnern sich an Bomben-Angriff
Edelburg
Es muss damals, kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges, ein Inferno gewesen sein. Scheune und Ställe der Edelburg brannten nach dem Angriff durch...
Stromausfall in Teilen der Stadt
Stadtwerke
In Teilen der Horlecke, des Obsthofes und der Platte Heide ist derzeit der Strom ausgefallen. Laut Stadtwerken soll es sich um einen Kabelfehler...
Fotos und Videos
Jubiläums-Turngala
Bildgalerie
Turnen
Jugend Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fußball
Electronic Wonderland
Bildgalerie
Fotostrecke