Das aktuelle Wetter Menden 7°C
Bauausschuss

Bei Heilig-Kreuz bleibt Brücke

03.12.2010 | 13:00 Uhr
Bei Heilig-Kreuz bleibt Brücke
Hochwasser im Bereich der Heilig-Kreuz.Kirche.

Menden. Es waren zahlreiche Bilder von drei Hochwasser-Situationen in Menden, die Donnerstag im Bauausschuss gezeigt wurden. Doch die beschleunigten das Entscheidungstempo wenig. Zum Abriss der Hönne-Brücke kommt es nicht.

Heimische Politiker werden sich immer häufiger mit dem Thema Hochwasser beschäftigen müssen. Mittlerweile haben Experten spezielle Gefährdungskarten erstellt. Enthalten sind da auch die besonders kritischen Abschnitte von Oese, Bieber und Hönne.

Auf dieser Basis will die Bezirksregierung bis zum Jahr 2013 rechtskräftig Überschwemmungsgebiete ausweisen. Somit ist noch ein erhebliches Maß an Abstimmungen notwendig. Am weit reichendsten reagierten CDU-Sprecher Hubert Schulte und Éugen Heinrich, Chef der Unabhängigen Sozialen. Sie fordern ein Gesamtkonzept. Tenor: „Jede einzelne Maßnahme hat Auswirkungen auf andere Bereiche.“ Diesem komplizierten Geflecht solle Rechnung getragen werden.

Somit kommt es auch vorläufig nicht zu einem Abriss der Hönne-Brücke an der Balver Straße. Der Wasserverband Hönne 2 hätte dafür sogar die Kosten übernommen. Bau-Fachbereichsleiter Frank Wagenbach hatte noch ermuntert: „Wenn wir durch einen Abriss auch nur einmal verhindern, dass das Hochwasser in die Innenstadt gelangt, ist das eine richtige Entscheidung.“ Eine Mehrheit gab es jedoch nicht dafür.

Christian Kluczynski, Pfarrer von Heilig Kreuz, hatte am Donnerstag der Stadt mitgeteilt, dass die Gemeinde einen Abriss bedauern würde. Die Wege zum Gotteshaus würden dann für viele deutlich länger.

Heinz-Jürgen Czerwinski



Kommentare
04.12.2010
13:09
Bei Heilig-Kreuz bleibt Brücke
von Anwohner der Balver Straße | #1

Ein Abriss der Hönnebrücke wäre wirklich bedauerlich, da die Wege länger werden. Das sagen auch alle, die einen Abriss der Brücke befürworten.

Dem entgegenzusetzen ist aber die Gefahr, die von dieser Brücke ausgeht. Wer sie bei Hochwasser einmal angesehen hat, der weiß, dass der Abriss also reine Vorsichtsmaßnahme das beste ist, was man tun kann...

Aus dem Ressort
Seit 25 Jahren verbunden durch die Musik
Musikalische...
Eine ganz besondere musikalische Verbindung feierte Silberhochzeit. Was Flöry Hacke und Gerlinde Reidys seit 25 Jahren verbindet, stand natürlich auch am Samstagabend im Mittelpunkt: das Akkordeon.
60 Mendener erkunden die Grenzen ihrer Stadt
Schnadegang
Direkt am Start wurde erstmal die falsche Richtung eingeschlagen, danach lief aber alles reibungslos beim Schnadegang entlang von Mendens Grenzen: Die Teilnehmer erreichten wohlbehalten das Kartoffelfest auf Hof Scheffer in Bösperde. Nur taten sie das nicht ganz trockenen Fußes, denn auf den letzten...
Schulhund: Streicheleinheiten sind immer willkommen
Tiere
Ganz still beugt sich Celina zum Hund hinunter: Vorsichtig legt sie ihren Kopf auf den Bauch des Tieres und lauscht. Zur Ruhe kommen, wieder zur Konzentration finden: Das sind zwei Vorteile, die ein Schulhund in die Klasse bringen soll. Golden-Retriever-Hündin Frieda kommt regelmäßig mit in den...
Metalldiebe brachten Lkw gleich mit
Kriminalität
Sie kamen offenbar gleich mit einem eigenen Lastwagen: Unbekannte Metalldiebe machten in der Nacht zum Montag am Dieselweg fette Beute. Laut Polizeibericht hebelten die Täter auf einem Werksgelände zwischen 2.30 und 5 Uhr Früh drei Rolltore in zwei Produktionshallen auf. Dann beluden sie ihren...
84-Jähriger mit Gefängnis gedroht
Telefonbetrug
. In einem besonders dreisten Fall von Telefonbetrug in Menden ermittelt die Polizei seit letzter Woche. Denn da meldete sich angeblich das Landeskriminalamt (LKA) bei einer 84-jährigen, allein lebenden Mendenerin. Und zwar, um ihr mitzuteilen, dass sie in einen Kriminalfall verwickelt sei und...
Fotos und Videos
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Kartoffelfest Scheffer
Bildgalerie
Fest
Kinder- und Jugendfest
Bildgalerie
Biebertal