Baumbestattung auf Limberg-Friedhof

Foto: WP

Menden..  Seit den 1990er Jahren und ersten Fraktionsanträgen zu neuen Bestattungsformen hat die Mendener Politik immer wieder erbittert gerungen. Doch insbesondere konservative Kräfte hatten sich gegen Änderungen der städtischen Friedhofssatzung ausgesprochen. Gestern Abend hat der Ausschuss für öffentliche Sicherheit und Ordnung Baumbestattungen zugestimmt. Einstimmig. Ohne eine Wortmeldung.

Die Stadtverwaltung kann somit alle Vorbereitungen treffen, damit diese neue Form der Bestattung auf dem Limberg-Friedhof Einzug hält. Neun Bäume, die im Umkreis von fünf Metern stehen, lassen bis zu zwölf Urnengrabstätten zu. An jeder Grabstätte können bis zu vier Urnen beigesetzt werden.