Bauernhöfe und „Mehr Licht!“

Fröndenberg..  Mit mehr als 500 Kurs-Angeboten, davon 41 in Fröndenberg, geht die Volkshochschule Unna-Fröndenberg-Holzwickede ab 3. Februar an den Start ins neue Semester. Das blaue Programmheft, das neben bewährten und beliebten Angeboten auch ganz neue Ideen enthält, liegt in Kürze auch an allen sieben VHS-Veranstaltungsorten in Fröndenberg aus. Zudem ist es als E-Katalog bereits online durchzublätten – auf der Internetseite www.vhs.unna.de.

„Teenies rocken wieder die Küche“

Brandneu und nach Überzeugung von VHS-Leiterin Rita Weißenberg voll im Trend ist zum Beispiel der „Agri-Guide“: Interessierte können sich zu kundigen Experten für heimische Höfe ausbilden lassen. Mit Blick auf nachhaltige Landwirtschaft, Bio-Höfe, neue Anbautechniken oder Hofmärkte kann man in dem Kurs lernen, wo unsere Lebensmittel herkommen – und dieses Wissen in Führungen an andere weitergeben. Daraus könnte laut Weißenberg nicht nur manche Bauersfrau sogar ein Geschäftsmodell machen.

Was bei den Fröndenbergern gut ankommt und was nicht, weiß indessen keiner so genau wie Doris Wehowski, das Gesicht der VHS in der Gesamtschule. Weil es dort eine Küche gibt, bot die Volkshochschule vor zwei Semestern erstmals einen Kochkurs für junge Leute an: „Teenies rocken die Küche“. Dieser Rock kam laut Wehowski so gut an, dass er jetzt neu aufgelegt wird. Gar nicht goutiert wurden dagegen Mal-Angebote, was auch der VHS-Chefin ein Rätsel ist: „Überall sonst sind diese Kurse voll, in Fröndenberg lassen wir’s erstmal sein.“

Ein Renner sind dagegen Kurse für die Generation Ü 55, die sich im Umgang mit Smartphones und Tablets nicht auf Zufallserfolge beim Tippen und Suchen verlassen will. „Die Leute wollen sich systematisch damit auseinandersetzen, das bieten wir in diesen Kursen an“, sagt Andreas Barre, zuständig für den EDV-Bereich. Der erfreue sich wachsender Beliebtheit, ebenso Angebote zu Wellness, Entspannung und Gesundheit.

A propos: Mit der früheren Bundesgesundheitsministerin Prof. Dr. Rita Süßmuth, heute Präsidentin des Deutschen Volkshochschul-Verbandes, hat die VHS auch einen Stargast aufzubieten. Die prominente Referentin spricht am 12. März in Unna im Säulenkeller unter dem Titel „Mehr Licht!“ über Bildungsfragen. Kosten: 8 Euro.

Um die 1000 Teilnehmer aus Fröndenberg konnte die Drei-Städte-VHS in den letzten Jahren begrüßen, mit dem neuen Programm sollen es noch mehr werden. Daneben kommen auch Mendener: Fast ein ganzer Spanischkurs setzte sich zuletzt aus Bösperdern zusammen, sagt Doris Wehowski. „Für die lagen wir näher als Hemer oder Balve, die dort zur VHS gehören.“