Das aktuelle Wetter Menden 15°C
Innenstadt-Gestaltung

Bald Handel und Gastro am Rentschreiberturm?

01.11.2012 | 07:00 Uhr
Bald Handel und Gastro am Rentschreiberturm?
Bald Handel und Gastronomie im Bereich Rentschreiberturm?.Foto: Pia Maranca

Menden. Es gibt gleich drei wichtige neue Nachrichten für die Entwicklung der Mendener Innenstadt. 1. Architekt Hans-Georg Simon will die Achse Bahnhof-Fußgängerzone stärken. Mit einem Anbau an das „Mendener Schloss“ in Richtung Rathaus, um die bestehenden Ladenlokale größer und attraktiver zu machen oder auch Gastronomie zu ermöglichen. 2. Die AOK steht als erster Mieter für das neue Bahnhofsgebäude fest. Die Krankenkasse wird dafür ihren Standort an der Gartenstraße aufgeben. 3. Die Pläne für das Einkaufszentrum Nordwall sollen nächste Woche eine entscheidende Hürde nehmen. Die Planungen sind jetzt so weit konkret, dass die Bürgerbeteiligung starten kann. Im Einzelnen:

1. „Rentschreiberturm“: Kommt es bald zu einem völlig neuen Gesicht und einer deutlichen Stärkung der Bahnhofstraße? Architekt Hans-Georg Simon steht jedenfalls in den Startlöchern. Als Inhaber des Bahnhofstraßen-Gebäudes 20 (ehemals „Mendener Schloss“/Amecke) könnte er sich eine Erweiterung vorstellen. Simons Ausgangspunkt: „Der kleine Spielplatz am Neumarkt ist wenig attraktiv und wird kaum von Kindern frequentiert. Ich könnte mir vorstellen, das Gelände zu erwerben und würde mich auch finanziell an einer Verlegung des jetzigen Spielplatzes beteiligen.“ Mit dem Grunderwerb könnten unter anderem die gewerblichen Flächen im Erdgeschoss des Gebäudes erweitert werden. Sein Kaufinteresse ist Thema im Bauausschuss am kommenden Donnerstag. Konkrete Nutzungsideen hat Simon derzeit nicht. „Ist ja vieles denkbar. Eine attraktive Einzelhandelsnutzung ist möglich. Aber es ist meinerseits absolut nichts in trockenen Tüchern.“ In einer neuen und gestärkten Achse „Bahnhof/Bahnhofstraße“ sei auch Außengastronomie mit Freiluftplätzen denkbar – „auch in Verbindung mit dem Rentschreiberturm“, heißt es in Simons Schreiben an die Stadt.

Kommentare
01.11.2012
17:16
Bald Handel und Gastro am Rentschreiberturm?
von Mendener-Patriot | #2

Das ist eine sehr gute Idee. Neben Nordwall und Bahnhof einer weiterer ganz wichtiger Schritt zur Revolutionierung unserer Innenstadt. Weitere...
Weiterlesen

1 Antwort
Bald Handel und Gastro am Rentschreiberturm?
von zilp | #2-1

Eine wirklich oppulente Außengastronomie um die Ecke "im Rücken" der Bahnhofstr. zwischen einem künftig vergrößerten Ex-Schloss-Gebäude und dem Rathaus passt dort nicht richtig gut, weder räumlich noch atmosphärisch. Zwischen Bahnhofstr. und Rentschreiberturm wäre allerdings ein guter Standort.
Der jetzige Spielplatzbereich liegt nämlich nicht an der Achse Bahnhof - Bahnhofstr. - (alter) Marktplatz, könnte diese Achse - wenn überhaupt - also höchstens indirekt stärken.

Wo wäre denn ein mindestens gleichwertiger und nicht zu weit entfernter Ausweich-Standort für den Spielplatz?

Außerdem hätten andere Ecken der Innenstadt eine weitere Attraktivierung und Belebung nötiger als die Achse Bahnhofstr. Es droht hier sonst eine übermäßige Bevorzugung.

Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Bürgermeister Fleige gegen Verbot von Mai-Party in Oesbern
Müllberge
Bürgermeister Volker Fleige (SPD) spricht sich gegen ein Verbot der Maifeiern auf dem Oesberner Sportplatz aus. Die Vorkommnisse am Maifeiertag...
Mit Porsche, Pinsel und Pylon: Herzlicher Abschied für Josef Pille
Verabschiedung
Vom Dienstherrn im Porsche 924 zuhause in Bösperde abgeholt, witzig gezeichnet und dann noch von den Rathaus-Kollegen mit einem geldbehängten Pylonen...
Jugendliche räumen verwüsteten Sportplatz in Oesbern auf
Mai-Chaos
Eine Gruppe Jugendlicher hat nach dem Mai-Chaos ein Zeichen gesetzt. Neue Fakten zu den Schäden in Osebern und ein Vorwurf gegen die Stadt.
Feiernde Maiwanderer in Menden hinterlassen Müllberge
Tradition
Fast 2000 Jugendliche haben in Menden-Oesbern auf einem Sportplatz gefeiert und einen Haufen Müll hinterlassen. Zwei Toiletten reichten nicht.
Sehnsucht nach Partner lässt Tauben rasen
So war es früher
Menden. Sie sollen fliegen. Schnell und weit. Brieftauben werden heute fast ausschließlich für sportliche Wettbewerbe gezüchtet und gehalten. Das ist...
Fotos und Videos
5. Pflanzfest im Babywald
Bildgalerie
Baum-Nachwuchs
Mai-Party in Oesbern
Bildgalerie
Fotostrecke
Tanz in den Mai & Co.
Bildgalerie
Partys & Feste
Tanz in den Mai
Bildgalerie
Schmelzwerk
article
7250152
Bald Handel und Gastro am Rentschreiberturm?
Bald Handel und Gastro am Rentschreiberturm?
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/menden/bald-handel-und-gastro-am-rentschreiberturm-id7250152.html
2012-11-01 07:00
Menden