Anmeldung für Oldtimer-Ausfahrt ist bis 26. Juli möglich

Monte Menden 2014.
Monte Menden 2014.
Foto: WP

Menden..  Sie zieht am Festsamstag viele staunende Besucher in die Innenstadt, die sich die historischen Fahrzeuge anschauen: Die Oldtimerausfahrt „Monte Menden Classic“ findet beim Stadtfest Menden à la Carte am Samstag, 15. August, zum 16. Mal statt. Wer mit seinem Oldtimer mitfahren möchte, sollte sich bis Ende Juli anmelden.

Treffen auf Battenfelds Wiese

Morgens versammeln sich die Fahrer auf dem großen Parkplatz auf Battenfelds Wiese. Im Gemeindesaal der Heilig-Kreuz-Gemeinde erhalten sie die Fahrtunterlagen. Vom Parkplatz aus fahren die Teilnehmer dann über die Kolpingstraße in die Fußgängerzone. Auf dem Festplatz von Menden à la Carte stellt Lutz Althof vom Allgemeinen Schnauferl-Club (ASC)1900, Landesgruppe Westfalen-Süd, die Fahrzeuge und ihre Besatzungen unter dem Startbogen vor und schickt ab 9.30 Uhr die einzelnen Teams auf die Ausfahrt.

„Auch diesmal haben wir versucht, die Strecke wieder so zu gestalten, dass hoffentlich auch jedes noch so alte Schätzchen unbeschadet wieder im Ziel ankommt“, sagen die Organisatoren vom Hönnetaler Automobil- und Motorrad-Club (HÖAC).

Die Strecke führt in diesem Jahr von Menden durch den Arnsberger Wald nach Rimberg. Nach einer Pause geht es durch die Naturparks Arnsberger Wald und Homert zurück nach Menden. Im Laufe der Rundfahrt sind wieder einige Sonderprüfungen geplant.

Fahrzeuge in der Fußgängerzone

Zurück in Menden stellen die Teilnehmer ihre Fahrzeuge – wie auch in den Jahren zuvor – direkt in der Fußgängerzone ab. Die Ehrung der Sieger ist für 18.30 Uhr auf der großen Bühne des Festplatzes eingeplant. Mit der Ausfahrt der Teilnehmer durch den Startbogen endet dann nach der Siegerehrung die Veranstaltung.

Hintergrund

Anmeldeschluss für die Oldtimerausfahrt ist der 26. Juli.

Teilnahmeberechtigt sind Fahrzeuge, die vor 1985 gebaut wurden.

Die Organisatoren empfehlen, dass jedes Fahrzeug mit mindestens zwei Personen besetzt ist.

Nähere Informationen zum Nenngeld und Ablauf der Veranstaltung gibt es online unter www.monte-menden.de.