Das aktuelle Wetter Menden 14°C
Polizei

71-Jähriger fährt Böschung runter in Bushaltestelle

27.06.2012 | 21:55 Uhr
71-Jähriger fährt Böschung runter in Bushaltestelle
Foto: Feuerwehr

Bösperde. Weil er offensichtlich Gas und Bremse verwechselt hatte, hat ein 71-jähriger Fröndenberger am Mittwochvormittag einen Unfall auf dem Kaufland-Parkplatz in Bösperde verursacht.

Nach Polizeiangeben war der Senior mit seinem Automatik-Wagen durch den Zaun des Parkplatzes und dann eine Böschung hinab gefahren. Er knallte in das Bushaltestellenschild. Im Wartehäuschen nebenan saßen eine 46-jähriger Mendenerin und ihre 73-jährige Mutter. Die 46-Jährige bewegte sich durch den Schreck so unglücklich, dass sie an der Hüfte verletzt wurde. Ihre Mutter und der Fahrer blieben unverletzt. Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz. Schaden: 15 000 Euro.



Kommentare
30.06.2012
17:53
71-Jähriger fährt Böschung runter in Bushaltestelle
von Exosphaere | #4

@ Nr. 3 "derM"
Ihr Kommentar ist an Blödsinn kaum noch zu überbieten.

29.06.2012
14:06
71-Jähriger fährt Böschung runter in Bushaltestelle
von derM | #3

Wer ein Auto mit Schaltgetriebe nicht fahren kann, sollte besser den Führerschein abgeben als sich ein Auto mit Automatikgetriebe zu kaufen. Unabhängig vom Alter.

28.06.2012
08:13
71-Jähriger fährt Böschung runter in Bushaltestelle
von nwblau | #2

Bevor die nutzlose Debatte wieder anfängt.
Dasselbe ist vorige Woche einem 45jährigen Bekannten passiert. Nasse Schuhe, abgerutscht und drei Fahrzeuge zusammengeschoben.

28.06.2012
06:52
71-Jähriger fährt Böschung runter in Bushaltestelle
von madmax58706 | #1

Das erinnert mich ja an ein Ereigniss vor 3-4 Jahren, auch Automatikgetriebe, auch ein älterer Herr....

Aus dem Ressort
Straßenlaternen sind zugewuchert
Stadtbild
Noch ist es Sommer, aber die Tage werden bereits kürzer – deshalb sorgen sich WP-Leser darum, dass in der dunklen Jahreszeit die Straßenlaternen funktionieren. Zugewucherte Leuchten werden ihren Zweck gewiss nicht erfüllen. Davon gibt es aber zurzeit im Stadtgebiet reichlich. An der Westtangente und...
Pater Leppich predigt vor 10 000 Zuhörern
So war es früher
Welch Seelen-Hunger steckte wohl in diesem „leichten Mädchen“, als es mich nachts um 1 Uhr in einer Bar fragte: „Claus, nimmst Du mich mit?“ Nein, nicht auf irgendeine Bude, sondern am nächsten Tag zu Pater Leppich. In Hamm war es Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre. Wir Redakteure hatten abends...
Nagellack reicht für ein Todesurteil
Lila Salon
„Afghanische Frauen sticken und stricken für ihr Leben.“ „Ein ganz schön harter Name für ein Hilfsprojekt“, befinden Pfarrerin Ruth Hansen und Mendens Gleichstellungsbeauftragte Heike Berkes nachdenklich. Doch Zohra Soori-Nuzad („Ich bin ein Kriegskind aus Afghanistan“) hat an diesem Abend eben auch...
Sparkassen-Geschäftsstelle Lahrfeld wird zur Selbstbedienungsstelle
Bank
Die Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer-Menden gibt ihre persönliche Beratung in der Geschäftsstelle im Lahrfeld auf: Diese wird zum 1. Dezember in eine Selbstbedienungs-Geschäftsstelle umgewandelt. Vor Ort gibt es dann noch einen Geldautomaten, ein Überweisungsterminal und einen...
Intensiv-Sprachkurs für Flüchtlinge
Integration
Sie kommen aus Krisenregionen und müssen in Menden mit unterschiedlichen kulturellen Vorstellungen und Verständigungsschwierigkeiten zurecht kommen: Viele von ihnen möchten die deutsche Sprache lernen – um im Alltag kommunizieren und irgendwann einmal auch arbeiten zu können.
Fotos und Videos
Junge WP bei der Gamescon2014
Bildgalerie
Neuheiten
Junior Sauerland Cup
Bildgalerie
Fotostrecke
Mendener Cross Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
Schützenfest Brockhausen
Bildgalerie
Festzug 2014