400 Maischützen treffen sich in Fröndenberg

Fröndenberg..  Pünktlich zum Start in die Schützenfestsaison bekommen vier Fröndenberger Schützenvereine am Sonntag, 19. April, Besuch: 400 Maischützen aus Bochum werden mit ihrem Gefolge um 12 Uhr am Harthaer Platz eintreffen und von den Schützen des Bürgerschützenvereins, des Fröndenberger Schützenbundes, des Schützenvereins „Adler Hohenheide“ sowie „Ruhrtal Warmen“ in Empfang genommen.

Um 12.15 Uhr setzt sich dann ein Festzug in Bewegung, der vor der Stiftstreppe an der Eulenstraße endet. Hier werden die Gäste nach kurzen Begrüßungen und Ansprachen durch Fröndenbergs Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe und durch Bochums Bürgermeisterin Gaby Schäfer empfangen. Gegen 13 Uhr findet dann ein Festakt mit Kranzniederlegung in der Fröndenberger Stiftskirche mit Pfarrerin Janine Hühne statt.

Nach einem Erbsensuppen-Essen in der Schützenhalle von Hohenheide schließt sich dann ein gemütlicher Nachmittag mit der Musik von sechs Spielsmanns- und Fanfarenzügen an.