300 Quadratmeter Sandstrand sorgen im Löhnbad für Flair

Fröndenberg..  Bestes Freibadwetter herrscht schon jetzt: Die Stadtwerke Fröndenberg bereiten sich mit einem gründlichen Frühjahrsputz auf die bevorstehende Badesaison vor. Am 1. Mai werden die ersten Gäste im Löhnbad erwartet – bis dahin soll die Badelandschaft wieder im gewohnten Glanz erstrahlen.

Liegewiese komplett umgestaltet

In der neuen Freibadsaison bringt das Löhnbad außerdem noch mehr Urlaubsatmosphäre nach Fröndenberg: In Form eines 300 Quadratemeter großen Sandstrandes. „Wir haben unsere Liegewiese in den vergangenen Monaten komplett umgestaltet“, sagt Bäderbetriebsleiter Dirk Jürgens. „Aus einer Vliesfolie, einer dünnen Kiesschicht und stolzen 80 Tonnen Silbersand ist eine sommerliche Erholungsoase für unsere Gäste entstanden.“

Auch die übrigen Bereiche des Freibades werden für die Besucher bereits wieder hergerichtet. Einige Wochen lang führt das zweiköpfige Bäder-Team umfangreiche Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten durch. So wird unter anderem das Wasser aus dem Mehrzweckbecken gelassen, damit die Wände gesäubert und neu gestrichen werden können. Zusätzlich werden Fliesenschäden ausgebessert und Silikonfugen erneuert.

In der neuen Freibadsaison können die Gäste des Löhnbades wieder täglich von 9.30 bis 19.30 Uhr ihre Bahnen im Becken ziehen. Darüber hinaus sind Frühschwimmer montags bis freitags von 6 bis 7 Uhr willkommen. Wer sich fit halten und gleichzeitig seine Gelenke schonen möchte, kann außerdem an einem der kostenlosen Aqua-Fitness-Kurse des Freibades teilnehmen. Die Kurse finden unter der Leitung von Kursleiterin Mechthild Ebel statt und sind auch für Nichtschwimmer geeignet.

Eintrittspreise bleiben gleich

An den Eintrittspreisen hat sich 2015 nichts geändert. Erwachsene zahlen weiterhin 3 Euro pro Badbesuch, der Eintritt ab 18.30 Uhr sowie ermäßigte Eintrittskarten kosten sogar nur 2 Euro. Außerdem profitieren die Stromkunden der Stadtwerke Fröndenberg auch in dieser Freibadsaison wieder von den Ruhrpur-Gutscheinen. „Unsere Ruhrpur-Aktion ist sehr beliebt und wurde allein im vergangenen Jahr von mehr als 80 Prozent der Dauerkarten-Gäste genutzt“, sagt Jürgens.

Bei der Vorlage des Gutscheins bekommen Stadtwerke-Kunden an der Freibadkasse bis zu 20 Prozent Ermäßigung auf die Saisonkarte des Löhnbades.