20 562 Klicks für Burger-King-Artikel

Menden - In der geschlossenen Filiale von Burger King am Hönnenwerth in Menden hat es eine Mitarbeiterversammlung gegeben. Foto: Pia Maranca
Menden - In der geschlossenen Filiale von Burger King am Hönnenwerth in Menden hat es eine Mitarbeiterversammlung gegeben. Foto: Pia Maranca
Foto: WP

Menden..  Berichte über Burger-King, Blaulicht, Blitze und Busse waren für die Mendener im Jahr 2014 die interessantesten. Das jedenfalls geht aus der „Hitparade“ der meistgeklickten Online-Beiträge auf www.westfalenpost.de/menden hervor. Mittlerweile informieren sich unsere Leserinnen und Leser neben der Zeitung nicht nur über das Mendener Internetportal der WP, sondern erhalten auch über unsere Facebook-Fanseite aktuelle Nachrichten aus der Stadt.

Die Top 3

Mängel bei Burger-King – Ex-Mitarbeiter packen aus: Zwei Ex-Mitarbeiterinnen der Mendener Burger-King-Filiale bestätigen teilweise die Vorwürfe einer RTL-Fernsehpeportage gegen die Imbisskette. Schlechte Bezahlung, Druck auf die Beschäftigten und die Verarbeitung von zu lange warm gehaltenem Fleisch habe es auch bei dem durch den Franchisenehmer Yi-Ko geführten Restaurant in Menden gegeben (20 562 Klicks).
Blitzeinschlag in Menden – Feuerwehr rettet Hausbewohner
: Im April schlägt ein Jahrhundertblitz, wie es Wetterexperten sehen, in ein Mehrfamilienhaus ein. Teile des Dachstuhl stürzen ein, mehrere Bewohner werden verletzt (12 540 Klicks).

Feuerwehr-Fahrzeuge dürfen nicht mehr in der Feuerwache parken: Wegen gravierender Mängel beim Gesundheits- und Arbeitsschutz in der Feuer- und Rettungswache am Ziegelbrand ordnet Bürgermeister Volker Fleige das „Ausparken“ der Löschfahrzeuge an. Die Feuerwehr muss erst die Spinde in einem anderen Raum unterbringen, ehe die Fahrzeuge wieder in die Halle zurück dürfen (12 077 Klicks).

Plätze vier bis zehn

Bandidos planen Familienfest mit anderen Clubs: Der Mendener Ableger des Motorradclubs Bandidos organisiert mit vier anderen Motorradclubs eine Party in der Schützenhalle HBL. In anderen Städten sind die Bandidos in einen Rockerkrieg verwickelt. Die Party in Menden läuft aber – auch aus polizeilicher Sicht – problemlos, es kommen auch viele Familien mit Kindern (11 833 Klicks).
Burger-King-Kontrolltafel aus Versehen manipuliert:
Die Kontroll-Tafel auf der Herrentoilette im Mendener Burger King war im Voraus abgezeichnet. Eine Mitarbeiterin des Schnellrestaurants zeichnet die Kontrolltafel auf der Toilette im voraus ab, bevor geputzt wurde. Sie habe sich in der Zeit „geirrt“, erklärt der Restaurantbetreiber (11 723 Klicks).
Polizei erwischt bei Tuning-Treff fast 1000 Verkehrssünder:
Zur Saisoneröffnung der Tuningszene auf einem Betriebsgelände auf Platte Heide pflastert die Polizei viele Einfallstraßen mit Radarblitzern. 993 zu schnelle Autofahrer werden geblitzt, vier Wagen still gelegt (11 557 Klicks).
Busfahrer lässt in Bösperde gleich 40 Schulkinder stehen: Ein Linienbus lässt Anfang September Grundschüler an einer Haltestelle in Halingen zurück, die nach Bösperde wollen. Der Fahrer arbeitet für ein Busunternehmen, das im Auftrag der Märkischen Verkehrsgesellschaft unterwegs ist. Die MVG entschuldigt sich. In den folgenden Wochen bleiben aber noch weitere Schüler und ein behinderter Senior an Haltestellen zurück (10 696 Klicks).
Parkverbot im Mendener Feuerwehrhaus aus Sicherheitsgründen: Die Stadtverwaltung bekommt wegen der Arbeitsschutzmängel in der Feuer- und Rettungswache Druck von der Unfallkasse NRW und ordnet eine 7-Punkte-Liste als Gegenmaßnahme an (10 235 Klicks).
Mendens Bürgermeister frotzelt im Internet über Gehaltspanne:
Zum Jahreswechsel 2013/2014 bekommen die städtischen Beschäftigen unerwartet kein Dezember-Gehalt. Der Scherz von Bürgermeister Volker Fleige in einem Facebook-Posting darüber kommt nicht gut an: Fleige erklärt, ein städtischer Bediensteter habe auf einem Foto vom Eisschwimmen schon ein „ausgemergeltes Gesicht“ (9008 Klicks).
Fotostrecke Blitzeinschlag in Bösperde:
Die Bilder von dem außergewöhnlichen Unglück werden 8765 Mal angeklickt.