16-jähriger Mopedfahrer verletzt

Foto: dpa

Menden..  Mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste am Freitag ein 16-jähriger Mopedfahrer nach einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Balver Straße/Überwurf. Gegen 15 Uhr wollte ein Autofahrer von der Balver Straße nach links auf die Iserlohner Landstraße abbiegen – doch dazu kam es nicht mehr: Der Jugendliche kam auf dem Zweirad den Überwurf heruntergefahren, und als die Ampeln für Auto und Moped Grünlicht anzeigte, knallte es.

Nach dem Aufprall musste der Kradfahrer im herbeigeeilten Rettungswagen ins St.-Vincenz-Krankenhaus gebracht werden, er hatte allerdings noch Glück im Unglück: Nach ambulanter Behandlung konnte der junge Mann die Klinik wieder verlassen. Er gilt daher nur als leicht verletzt. Den Sachschaden an beiden Fahrzeugen beziffert die Polizei mit 6000 Euro.